10. Spieltag; FSV Zwickau – SV Werder Bremen II (Stimmen zum Spiel)

Der FSV Zwickau konnte den Abwärtstrend fortsetzen und sich gegen die Bremer U 23 durchsetzen. Werders Nachwuchs hingegen wartet nun schon seit dem vierten Spieltag auf Saisonsieg Nummer 4.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

10. Spieltag; FSV Zwickau – SV Werder Bremen II (Stimmen zum Spiel)
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Werder-Coach Florian Kohfeldt: "Wir wussten, wie schwer es hier in Zwickau wird. In der ersten Hälfte haben wir nicht so gut gespielt, da hatten wir das ein oder andere Mal Glück. Danach haben wir es vor allem geschafft, König vom Tor wegzuhalten. Bei unserer Doppelchance vor der Pause fragt man sich, wie der Ball nicht reingehen kann. In der zweiten Halbzeit waren wir dann die klar bessere Mannschaft. Da müssen wir ein Tor machen. Dann bekommen wir wieder so ein Gegentor aus dem Nichts. Ein Punkt wäre heute das mindeste gewesen, was wir hätten mitnehmen müssen."

Torsten Ziegner, Zwickaus Übungsleiter: "Ich sehe es wie mein Kollege. Es wäre sicher einfach für uns geworden, wenn wir in den ersten 35 Minuten ein Tor geschossen hätten. Unsere Art und Weise Fußball zu spielen ist sehr kräfteraubend. Wir haben dann dem Gegner Räume gegeben, aber mit Glück das Remis verteidigt. Das Tor macht uns natürlich glücklich und unser Wochenende perfekt. Wir merken aber immer wieder, wie schwer es ist, zu punkten."

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: