10. Spieltag; Fortuna Köln – Hallescher FC

Zwei Gewinner des vergangenen Wochenendes treffen am Samstag in Köln aufeinander. Die Fortuna konnte drei Zähler aus Großaspach mitnehmen und Halle bezwang den als Tabellenführer in den 9. Spieltag gegangenen Aufsteiger aus Lotte. Nun wollen beide natürlich nachlegen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

10. Spieltag; Fortuna Köln – Hallescher FC
Foto: Luca Alicia Rogge
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Luca Alicia Rogge

Bei der Fortuna ist man selbstverständlich froh über den guten Saisonstart, allerdings bleibt man auf dem Teppich, wie Lars Bender auf dem Portal liga3-online.de verdeutlichte. „Momentan läuft es positiv für uns. Im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt konnten wir unsere Punktezahl verdoppelt. Wichtig ist aber, dass wir uns jetzt nicht darauf ausruhen. Die Stuttgarter Kickers hatten beispielsweise im letzten Jahr am neunten Spieltag auch 16 Punkte und sind dann trotzdem noch abgestiegen. Für uns ist wichtig, dass wir Punkt für Punkt weiter sammeln bis wir unser Saisonziel mit 50 Punkten erreicht haben. Derzeit macht es einfach sehr viel Spaß und so sollten wir auch die nächsten Spiele angehen.“

Gegen den Halleschen FC will man nun weiter nachlegen um ganz schnell den als Ziel ausgegebenen Klassenerhalt zu sichern. Was danach kommt, welche Ziele weiter ausgegeben werden, steht in den Sternen.

In Halle erinnert man sich gerne an das letzte Spiel im Kölner Südstadion, denn Rico Schmitt, der Cheftrainer, hatte dort debütiert und man hat einen wichtigen Sieg eingefahren. „Die Mannschaft hat damals die Schelte der Vorwochen in Wut und Vehemenz umgesetzt. Das Spiel haben wir als Anker in den Kampf um den Klassenerhalt mitgenommen!“, so der Übungsleiter gegenüber mz-web.de.

Und auch am Samstag soll wieder ein Hallescher Sieg her, mit dem man einen großen Sprung machen könnte und sogar an der Fortuna vorbei ziehen würde.

Personell muss Schmitt weiterhin auf Diring und Stenzel verzichten. Alle anderen Kicker, auch die zuletzt Angeschlagenen, sind fit.

Auf Kölner Seite muss sich Chefcoach Uwe Koschinat Gedanken machen, wie er den gesperrten Uaferro ersetzt, der sich in Großaspach zu einer Tätlichkeit hinreißen ließ und nun drei Spiele gesperrt fehlen wird.

Anpfiff im Kölner Südstadion ist am kommenden Samstag, den 1. Oktober 2016, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

03.03.2018 00:00 Uhr Hallescher FC - Fortuna Köln
16.09.2017 14:00 Uhr Fortuna Köln - Hallescher FC 1 - 1 (1:1)
25.03.2017 14:00 Uhr Hallescher FC - Fortuna Köln 0 - 0 (0:0)
01.10.2016 14:00 Uhr Fortuna Köln - Hallescher FC 1 - 1 (0:1)
17.04.2016 14:00 Uhr Fortuna Köln - Hallescher FC 0 - 2 (0:1)
31.10.2015 14:00 Uhr Hallescher FC - Fortuna Köln 1 - 1 (0:1)
20.12.2014 14:00 Uhr Fortuna Köln - Hallescher FC 2 - 2 (2:2)
06.08.2014 19:00 Uhr Hallescher FC - Fortuna Köln 0 - 2 (0:2)

Vergleich der Mannschaften

Fortuna Köln
Punkte: 16
Siege: 5
Unentschieden: 1
Niederlagen: 3
Tore: 12
Gegentore: 12
Hallescher FC
Punkte: 13
Siege: 3
Unentschieden: 4
Niederlagen: 2
Tore: 10
Gegentore: 9


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: