10. Spieltag; Carl-Zeiss Jena – Preußen Münster (Stimmen zum Spiel)

Nach dem 10. Spieltag sind die Preußen aus Münster auf dem vorletzten Tabellenplatz angekommen. Jena hingegen springt zumindest vorübergehend über die rote Linie.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

10. Spieltag; Carl-Zeiss Jena – Preußen Münster (Stimmen zum Spiel)
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
SCP-Coach Benno Möhlmann: "Ich habe nach 90 Minuten einen verdienten Jenaer Sieg gesehen. Jena hat sich in der 1. Halbzeit durch viel Laufarbeit die Führung verdient. Zum Elfmeter soviel: Berührung ist nicht strafbar. Aber wenn man dann fällt... In der 2. Halbzeit war das Spiel ausgeglichen. Wir hatten spät Möglichkeiten zum Ausgleich. Jena zuvor zum 2:0. Aus unserer Sicht war es heute zu wenig."

Mark Zimmermann, der Jenaer Fußballlehrer: "Ich habe heute ein sehr sehr gutes Spiel meiner Mannschaft gesehen, die mit viel Aufwand gespielt hat. Wir wollten das Spiel gestalten, was uns in der 1. Halbzeit sehr gut gelungen ist. Wir haben insgesamt sehr stabil gespielt, wollten unbedingt die Null halten und haben uns dabei enorm aufgepusht. Eine lange der Zeit der 90 Minuten haben wir eine konstante Leistung gebracht."

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: