1.000 Euro Geldstrafe für den VfR Aalen

Einige Fans hatten sich Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1.000 Euro Geldstrafe für den VfR Aalen
Foto: VfR Aalen
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittligisten VfR Aalen wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 1.000 Euro belegt.

Bei den Einlasskontrollen im Aalener Zuschauerbereich vor dem Spiel Mitte Dezember beim SV Wehen Wiesbaden (1:2) waren an mitgeführten Fahnenstangen zahlreiche Karabinerhaken festgestellt worden. Weil das Mitführen in den Stadionbereich durch den Sicherheits- und Ordnungsdienst untersagt wurde, kam es im Einlassbereich, insbesondere auf dem Treppenaufgang, zu tätlichen Auseinandersetzungen zwischen mehreren Aalener Zuschauern sowie Sicherheits- und Polizeikräften.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: