1. Spieltag; Holstein Kiel – FSV Frankfurt (Stimmen zum Spiel)

Holstein Kiel hat zum Auftakt nur 1:1 gegen den Zweitligaabsteiger aus Frankfurt gespielt, obwohl die Störche führten und einige Chancen hatten, das Spiel zu entscheiden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. Spieltag; Holstein Kiel – FSV Frankfurt (Stimmen zum Spiel)
Foto: Holstein Kiel
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Saliou Sané, der Torschütze Holstein Kiels: „Das 1:1 ist nicht befriedigend. Wir waren die bessere Mannschaft gegen starke Frankfurter, haben das Spiel kontrolliert, bekommen aber leider das späte Gegentor. Natürlich müssen wir vorher aus den vielen Chancen das zweite Tor machen. Die Leistung hat aber gestimmt."

Roland Vrabec, der Trainer des FSV Frankfurt: „Ich denke, dass wir in den 30 Minuten ganz ordentlich im Spiel waren. Wir hatten zwei gute Möglichkeiten durch Jovanovic und das Tor, das nicht gegeben wurde. Nach dem 0:1 und dem Elfmeter, den Sören Pirson gehalten hat, hatten wir einen großen Bruch in unserem Spiel. Wir haben den Faden verloren und bis zur 60. Minute gebraucht, bis wir uns wieder reingebissen haben. Am Ende haben wir durch einen Standard den Ausgleich gemacht. Ich bin glücklich, dass wir das Tor noch gemacht haben. Damit können wir zufrieden nach Hause fahren.“

Karsten Neitzel, der Coach der KSV Holstein: „Wir sind mit dem Ergebnis total unzufrieden. Wir haben über 90 Minuten ein gutes Spiel gemacht, aber Fußball ist und bleibt ein Ergebnissport. Deswegen ist das Ergebnis für uns brutal. Man muss der Mannschaft den einen Vorwurf machen, dass sie in der richtig guten Phase das 2:0 nicht gemacht hat. Am Ende des Spiels wurden wir mit einem Standard bestraft. Das ist natürlich sehr bitter. Standards sind eigentlich leichter zu verteidigen als Dinge, die aus dem Spielgeschehen heraus entstehen. Der zweite Vorwurf, den man der Mannschaft machen muss, ist, dass sie den Standard nicht verteidigt hat. Ansonsten haben wir einen guten Auftakt hinbekommen und müssen über weite Teile in Aalen daran anknüpfen. Den Ausgleichstreffer müssen wir unter der Woche aus den Kleidern schütteln.“

Quelle: holstein-kiel.de

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: