1. Spieltag; Chemnitzer FC – FSV Zwickau

Das erste heiße Ostderby findet am Sonntag in Chemnitz statt. Der Vizemeister der vergangenen Rückrunde, der FSV Zwickau, startet am Sonntag beim Chemnitzer FC, bei dem in der abgelaufenen Saison das Chaos rund um den Verein mehr Schlagzeilen machte als das sportliche Geschehen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. Spieltag; Chemnitzer FC – FSV Zwickau
Foto: osnapix
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Chemnitzer FC hatte in den letzten Monaten einige Hürden zu nehmen, nun freut man sich aber auf die kommende Saison. Der neue Coach der Himmelblauen ist Horst Steffen. Und der war mit der Vorbereitung weitgehend einverstanden. "Ich bin mit der Vorbereitung zufrieden. Mit Ausnahme kleiner Blessuren sind wir von Verletzungen verschont geblieben!", so der Fußballlehrer.

Der personelle Umbruch allerdings macht eine Prognose für den erfahrenen Trainer schwer. „Das sind gute Jungs. Wir müssen die nächsten Wochen abwarten. Die Frage ist, wie diejenigen Spieler reagieren, die nicht berücksichtigt werden.“.

Steffen Ziffert, der sportliche Leiter des CFC, kennt einen Faktor, der Einfluss auf den jungen Kader nehmen kann. "Einige haben noch nie vor so vielen Zuschauern gespielt!", so der Ehrenamtler.

Auch beim FSV Zwickau sieht man einen zufrieden Trainer, der seine Mannschaft auf dem Level sieht, auf dem es endlich losgehen kann."Wir liegen fußballerisch voll im Plan und um die Fitness brauche ich mir gar keine Sorgen machen!", so FSV-Coach Torsten Ziegner.

Den kommenden Gegner kann man schwer einschätzen. "Chemnitz ist nicht mehr vergleichbar mit der Mannschaft aus dem Vorjahr. Trotzdem hat man mit einem Florian Trinks auch gute Fußballer dazu geholt, die, wenn man sie gewähren lässt, richtig gefährlich sind.", weiß Ziegner allerdings, dass man das Auftaktspiel mit Sicherheit nicht auf die leichte Schulter nehmen darf.

Personell ließ sich Ziegner nicht viel entlocken bis auf eine Sache. „Königstransfer“ Ronny Garbuschewski wird definitiv an Bord sein. "Er steht auf jeden Fall im Kader!", so Ziegner vor der Abreise.

Auf Chemnitzer Seite gab es eine sehr freudige Mannschaftspräsentation, besonders Tom Scheffel wurde gefeiert, der nach seinem zweiten Kreuzbandriss im rechten Knie wieder voll im Saft steht. "Ich freue mich auf jede Trainingseinheit mit der Mannschaft und bin momentan sehr glücklich!", erklärte Scheffel.

Anpfiff im Chemnitzer community4you-Arena ist am kommenden Sonntag, den 23. Juli 2017, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

16.12.2017 00:00 Uhr FSV Zwickau - Chemnitzer FC
23.07.2017 14:00 Uhr Chemnitzer FC - FSV Zwickau 1 - 0 (1:0)
12.03.2017 14:00 Uhr FSV Zwickau - Chemnitzer FC 1 - 0 (1:0)
16.09.2016 19:00 Uhr Chemnitzer FC - FSV Zwickau 1 - 0 (0:0)

Tendenz

So tippen die Teilnehmer aus unserem Tippspiel den Ausgang der Begegnung:
Sieg Chemnitzer FC: 70 % | Unentschieden: 22 % | Sieg FSV Zwickau: 8 %


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: