1. FC Saarbrücken: Sorgen um Sebastian Jacob

27-jähriger Angreifer musste mit Hüftbeschwerden ausgewechselt werden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. FC Saarbrücken: Sorgen um Sebastian Jacob
Foto: 1. FC Saarbrücken
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Lukas Kwasniok, Trainer des 1. FC Saarbrücken, bangt um seinen Angreifer Sebastian Jacob. Der 27-Jährige, in der zurückliegenden Aufstiegssaison mit 17 Treffern bester Torschütze, musste beim 1:1 im Aufsteigerduell beim VfB Lübeck bereits in der 16. Minute verletzungsbedingt (Hüftbeschwerden) ausgewechselt werden.

Schon vor der Partie hatten die Saarländer einige Ausfälle zu kompensieren. Neben Innenverteidiger Boné Uaferro standen auch Markus Mendler und Anthony Barylla nicht zur Verfügung. Beim zuletzt angeschlagenen Fanol Perdedaj (Wadenverletzung) reichte es immerhin für einen Platz im Aufgebot. Zum Einsatz kam der Defensivspieler aber nicht.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: