1. FC Magdeburg sagt England-Trainingslager ab

Rasenplätze der Bolton Wanderers sind witterungsbedingt gesperrt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. FC Magdeburg sagt England-Trainingslager ab
Foto: 1. FC Magdeburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der 1. FC Magdeburg hat kurzfristig sein ab heute bis 9. Januar geplantes Trainingslager in England abgesagt. Alle Rasenplätze auf dem Trainingsgelände des englischen Zweitligisten Bolton Wanderers wurden wegen Dauerregens gesperrt. Der FCM sieht damit einen geregelten Trainingsbetrieb vor Ort „nicht gewährleistet“. Stattdessen wird sich der Tabellenführer in Magdeburg auf das erste Pflichtspiel bei Rot-Weiß Erfurt (22. Januar, 20.30 Uhr) vorbereiten.

Bereits zuvor war das geplante Testspiel gegen den englischen Drittligisten Fleetwood Town wegen Sicherheitsbedenken der englischen Polizei abgesagt worden. Die Begegnung gegen die Bolton Wanderers werden die Magdeburger am Montag, 8. Januar, 16 Uhr, aber wie geplant im Stadion des englischen Zweitligisten absolvieren. Rund 1.000 Fans werden die Mannschaft von FCM-Trainer Jens Härtel auf die Insel begleiten.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: