1. FC Magdeburg: Simone Borris neu im Präsidium

57-jährige Beigeordnete kümmert sich um Nachwuchsförderung und Mitglieder-Betreuung.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. FC Magdeburg: Simone Borris neu im Präsidium
Foto: 1. FC Magdeburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Ab sofort gehört Simone Borris als neues Mitglied dem Präsidium des 1. FC Magdeburg an. Die 57-jährige Beigeordnete der Landeshauptstadt Magdeburg für Soziales, Jugend und Gesundheit übernimmt künftig Aufgaben der Nachwuchsförderung im FCM-Nachwuchsleistungszentrum, engagiert sich in den sozialen Projekten und unterstützt die AG Vereinskultur des 1. FC Magdeburg bei der Mitgliederbetreuung.

Präsident Peter Fechner hatte Simone Borris in Abstimmung mit dem Präsidium um Dr. Hagen Hoffmann und Dirk Weber sowie dem Geschäftsführer der 1. FC Magdeburg Spielbetriebs GmbH, Mario Kallnik, dem Aufsichtsrat vorgeschlagen. Das Kontrollgremium bestellte Simone Borris einstimmig in das Präsidium.

"Wir freuen uns, dass Simone Borris ihre Kräfte ab sofort dem 1. FC Magdeburg zur Verfügung stellt", erklärt FCM-Präsident Fechner: "Sie war selbst über 20 Jahre aktive Fußballerin und blickt auf weitreichende Erfahrungen aus ihren Tätigkeiten für die Landeshauptstadt Magdeburg im Bereich Soziales zurück, wo sie sich stark engagiert."

Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Lutz Petermann ergänzt: "Mit rund 9.500 Mitgliedern ist unser Verein in den letzten Jahren deutlich gewachsen. Der Aufsichtsrat sieht in der Bestellung von Simone Borris eine Stärkung des Präsidiums insbesondere bei der Betreuung der Mitglieder des Vereins."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: