1. FC Magdeburg: Pause für Alexander Brunst

Beim 24-jährigen Torhüter besteht der Verdacht auf Blinddarmentzündung.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. FC Magdeburg: Pause für Alexander Brunst
Foto: 1. FC Magdeburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Zwangspause für Alexander Brunst, Torhüter des 1. FC Magdeburg: Der 24-Jährige liegt mit dem Verdacht auf eine Blinddarmentzündung im Krankenhaus. Daher fehlte er auch in der Partie gegen den Mitabsteiger MSV Duisburg (1:1).

Anstelle von Brunst stand Morten Behrens zwischen den Pfosten. Der 22-Jährige gab gegen die "Zebras" sein Ligadebüt. Im DFB-Pokal gegen den Bundesligisten SC Freiburg (0:1 nach Verlängerung) kam der Zugang vom Hamburger SV schon zum Einsatz.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: