1. FC Magdeburg: Mitglieder erwirken Versammlung

Insgesamt wurden 1.194 gültige Unterschriften beim Traditionsverein eingereicht.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. FC Magdeburg: Mitglieder erwirken Versammlung
Foto: 1. FC Magdeburg
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Das Präsidium des 1. FC Magdeburg traf sich zur turnusgemäßen Sitzung, um unter anderem über einen Antrag auf eine Außerordentliche Mitgliederversammlung (AOMV) zu diskutieren. Mitte Februar hatten Mitglieder des FCM dafür insgesamt 1.194 gültige Unterschriften eingereicht.

Somit sind die Voraussetzungen für eine Außerordentliche Mitgliederversammlung erfüllt, da die satzungsgemäß notwendige Anzahl von 50 Anträgen erreicht worden ist. Mit Stichtag 1. Januar 2021 blickt der 1. FC Magdeburg auf insgesamt 9.219 Mitglieder.

Die Gremien des 1. FC Magdeburg, Aufsichtsrat und Präsidium, befinden sich jetzt über die weitere Vorgehensweise und die Suche nach einem Termin, bei der vor allem die momentane pandemische Lage eine große Rolle spielt, im Austausch.

"Uns ist sehr wichtig, eine gute Lösung und einen passenden Termin für die Organisation einer Außerordentlichen Mitgliederversammlung zu finden", so Präsident Peter Fechner. "Das Miteinander steht beim 1. FC Magdeburg immer an vorderster Stelle. Deshalb soll auch bei diesem Thema ein konstruktiver und sachlicher Austausch stattfinden, bei dem sich alle Mitglieder bestmöglich wiederfinden. Das Miteinander hat uns schon immer stark gemacht, und gemeinsam werden wir auch die momentan schwierige Zeit meistern." Bei der Präsidiumssitzung wurde unter anderem auch der Wirtschaftsplan 2021/2022 vorgestellt.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: