1. FC Kaiserslautern: Voigt neuer Geschäftsführer

50-Jähriger zuletzt viele Jahre in gleicher Funktion bei Eintracht Braunschweig tätig.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. FC Kaiserslautern: Voigt neuer Geschäftsführer
Foto: 1. FC Kaiserslautern
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Soeren Oliver Voigt ist durch einen einstimmigen Beiratsbeschluss zum neuen Geschäftsführer des 1. FC Kaiserslautern bestellt worden. Der 50-Jährige tritt die Nachfolge des zum Jahresende ausscheidenden Michael Klatt an.

Voigt war in der Zeit von 2007 bis 2019 als Geschäftsführer beim Ligakonkurrenten Eintracht Braunschweig tätig. Neben dem Aufbau des Nachwuchsleistungszentrums der Niedersachsen (Zertifizierung mit dem Höchstwert von drei Sternen), der Entschuldung und Entwicklung des Profifußballs und der Verantwortung für die Planung im sportlichen Bereich war auch die Ausgliederung des Profifußballs in eine KGaA ein Schwerpunkt seiner Arbeit.

Von 2016 bis 2018 war Voigt außerdem sowohl Mitglied des Präsidiums der Deutschen Fußball-Liga (DFL) als auch Vorstandsmitglied des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: