1. FC Kaiserslautern: Kooperation mit TU ausgebaut

Geschlossene Vereinbarung betrifft Bewegungs- und Trainingswissenschaft.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. FC Kaiserslautern: Kooperation mit TU ausgebaut
Foto: 1. FC Kaiserslautern
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Um die bereits seit einiger Zeit punktuell bestehende Kooperation mit dem Fachgebiet Sportwissenschaft der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern weiter auszubauen, haben der 1. FC Kaiserslautern und das Fachgebiet Sportwissenschaft der TU eine Kooperationsvereinbarung im Bereich der Bewegungs- und Trainingswissenschaft unterzeichnet.

Im Zuge der Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet Sportwissenschaft der TU, die sowohl die Lizenzspielerabteilung als auch das Nachwuchsleistungszentrum umfasst, geht es vorrangig um den Wissens- und Informationsaustausch zwischen den beiden Kooperationspartnern. Außerdem sollen bei den Jugend- und Profispielern des FCK auch präventive Untersuchungen durch die Sportwissenschaftler durchgeführt werden. In dafür speziell ausgestatteten Laboren an der TU, die Dr. Oliver Ludwig und seine Kollegen leiten, können sowohl präventive Tests, zum Beispiel der Körperhaltung und der Muskelkräfte, gemacht werden, als auch bei Beschwerden eine gezielte Ursachenforschung betrieben werden.

Durch die wissenschaftliche Begleitung können die Trainingsmethoden der FCK-Fußballer in bestimmten Bereichen wie beispielsweise im kognitiven Training, der Neuroathletik oder dem Neurofeedback erweitert und optimiert werden. Im Gegenzug ermöglicht der FCK den Sportwissenschaftlern der TU eine verbesserte Forschungstätigkeit im leistungsorientierten Praxisumfeld der "Roten Teufel".

Bastian Becker, Athletiktrainer des 1. FC Kaiserslautern, meint: "Wir sind schon seit Jahren im engen Austausch mit der Sportwissenschaft der TU Kaiserslautern. Wir schätzen die wissenschaftliche Expertise aller Mitarbeiter und freuen uns, durch den Kooperationsvertrag weiterhin im Wissensaustausch zu bleiben, um unsere Spieler bestmöglich zu entwickeln."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: