1. FC Kaiserslautern: Beirat begrüßt Becca-Einstieg

Geschäftsführung soll Verhandlungen mit möglichem Investor zum Abschluss bringen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. FC Kaiserslautern: Beirat begrüßt Becca-Einstieg
Foto: 1. FC Kaiserslautern
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Geschäftsführung des 1. FC Kaiserslautern hat den Beirat sowie den Vorstand über den aktuellen Stand der Verhandlungen bezüglich eines möglichen Einstiegs des luxemburgischem Investors Flavio Becca als strategischem Partner vorgestellt. „Beirat und Vorstand begrüßen die Pläne über eine langfristig und nachhaltig angelegte Kooperation und sehen in der Zusammenarbeit mit Flavio Becca eine große Chance für den 1. FC Kaiserslautern - sowohl für die kurzfristige Absicherung der Lizenz, als auch für die zukünftige Entwicklung des FCK betrifft“, schreibt der FCK in einer offiziellen Stellungnahme: „Gemeinsam mit Flavio Becca als langfristigem strategischem Partner wollen die Verantwortlichen an einer erfolgreichen Zukunft der Roten Teufel arbeiten.“

Der Beirat beauftragte daher die beiden Geschäftsführer Michael Klatt und Martin Bader damit, die Verhandlungen fortzusetzen und zeitnah Details einer langfristig angelegten Partnerschaft zu erarbeiten. „Die Geschäftsführung genießt das Vertrauen des Beirates und wird von diesem beauftragt, die Themen Lizenzierung sowie Planung und Umsetzung der kommenden Spielzeit zu bearbeiten“, heißt es weiter.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: