1. FC Heidenheim verpasst neue Rekordserie

FCH-Trainer Frank Schmidt will trotz des Rückschlags in Münster (0:2) die Ruhe bewahren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. FC Heidenheim verpasst neue Rekordserie
Foto: 1. FC Heidenheim 1846
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Durch die erste Niederlage in der Restrunde (0:2 beim SC Preußen Münster) schrammte der Tabellenführer 1. FC Heidenheim knapp an einer neuen vereinsinternen Bestmarke von 17 Partien in Folge ohne Niederlage vorbei. „Wir haben fast alles vermissen lassen. Uns fehlten die zündenden Ideen, um klare Torchancen herauszuspielen. Dennoch müssen wir jetzt die Ruhe bewahren. Es war klar, dass wir nicht ohne Gegenwehr durch die Liga marschieren können“, betonte FCH-Trainer Frank Schmidt, dessen Mannschaft am kommenden Samstag, 22. März, gegen den abstiegsbedrohten SV Wacker Burghausen gefordert ist.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: