0:1 beim Chemnitzer FC - Preußen Münster verpasst Befreiungsschlag

Simon Scherder trifft ins eigene Tor.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

0:1 beim Chemnitzer FC - Preußen Münster verpasst Befreiungsschlag
Foto: Preußen Münster
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
SC Preußen Münster hat im Kampf um den Klassenverbleib den erhofften Befreiungsschlag verpasst. Im "Kellerduell" beim Chemnitzer FC verlor das Team von SCP-Trainer Sascha Hildmann 0:1 (0:0). Besonders bitter: Preußens Simon Scherder sorgte mit einem Eigentor (90.) für den einzigen Treffer des Tages.

Am Samstag, 14 Uhr, müssen die "Adlerträger" bei Eintracht Braunschweig antreten, die nach dem torlosen Unentschieden im Topspiel beim FC Ingolstadt 04 weiter alle Karten im Aufstiegskampf in den eigenen Händen halten.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: