3. Liga News - Seite 773

Aktuelle News zur 3. Liga, verfasst von unseren Fan-News-Schreibern. Erfahren Sie alles Aktuelle über die Liga. Bei uns erfahren Sie Trainerwechsel, Transfers, Verletzungen, Spielberichte, Vorberichte und viele weitere 3. Liga News.
In unserer Suche können Sie nach bestimmten News suchen.

Suchbegriff:
News-Übersicht auf einen bestimmten Verein begrenzen:


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Aktuelles aus der 3. Liga

Sportvertrieb-Hasselberg (Archiv)
Münster übernimmt die Tabellenspitze - Spielbericht

Der SC Preußen Münster konnte sich gegen die Spielvereinigung Unterhaching mit 2:0 durchsetzen und kletterte dadurch an die Spitze der Tabelle, da die vorderen Mannschaften allesamt nicht gewannen. Mit 32 Punkten stehen die Adlerträger einen Punkt vor Arminia Bielefeld auf dem Platz an der Sonne. Unterhaching hingegen konnte nach dem 3:0 Sieg gegen Dynamo Dresden vor der Länderspielpause nicht nachlegen und bleibt bei drei Punkten Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz hinten drinnen hängen.

Veröffentlicht am 22.11.2014 um 18:11 Uhr
imago/objectivo
Kiel dringt ins breite Verfolgerfeld ein - Spielbericht

Die Störche aus dem hohen Norden der Republik konnten sich durch einen späten Treffer von Patrick Breitkreuz mit 1:0 gegen den MSV Duisburg durchsetzen und stehen nun mit 28 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz. Der Rückstand auf einen Aufstiegsplatz ist auf drei Punkte geschmolzen. Für die Störche war es bereits das neunte Spiel in Folge ohne Niederlage. Duisburg hingegen musste die Kieler in der Tabelle passieren lassen und steht, ebenfalls mit 28 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz.

Veröffentlicht am 22.11.2014 um 16:57 Uhr
Huebner/Severing
Kraus schießt Köln ins Mittelfeld - Spielbericht

Als großer Favorit gegen den Aufsteiger aus Köln angetreten, musste der SV Wehen Wiesbaden wieder einmal eine unnötige Niederlage hinnehmen. Damit steht die Mannschaft von Marc Kienle auf dem vierten Tabellenplatz, hat jedoch nur zwei Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter SC Preußen Münster. Fortuna Köln hingegen bleibt auf dem 13. Tabellenplatz, konnte aber den Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz auf sechs Punkte ausbauen und ist somit im Mittelfeld der Tabelle angekommen.

Veröffentlicht am 22.11.2014 um 16:57 Uhr

Brand Einstand mit einer Niederlage  (Huebner/Severing - Archiv)
Regensburg verliert gegen Bielefeld mit 0:1 - Spielbericht

Auch unter Christian Brand, dem neuen Trainer, konnte der SSV Jahn Regensburg nicht in die Erfolgsspur zurück finden und hat weiterhin fünf Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Die Situation ist bedrohlich, denn der Supergau wäre es, nach den großen Investitionen in das neue Stadion in die Regionalliga ab zu steigen. Bielefeld hat es Christoph Hemlein zu verdanken, dass man durch den dreifachen Punktgewinn Rang zwei übernehmen konnte. Dieser erzielte den einzigen Treffer der Partie.

Veröffentlicht am 22.11.2014 um 16:55 Uhr
Großaspach gewinnt auch Spiel 3 unter Uwe Rapolder - Spielbericht
Großaspach gewinnt auch Spiel 3 unter Uwe Rapolder - Spielbericht

Die SG Sonnenhof Großaspach konnte den dritten Sieg in Folge feiern und bleibt seit Amtsantritt von Uwe Rapolder ohne Punktverlust. Gegen den Chemnitzer FC gab es einen 1:0 Erfolg, der das Punktekonto auf 20 Punkte anwachsen ließ. Der Vorsrpung auf einen direkten Abstiegsplatz ist nun auf vier Zähler angewachsn. Chemnitz hingegen rutscht durch die Niederlage auf Rang 8 ab, hat jedoch nur drei Punkte Rückstand auf den Aufstiegsrelegationsplatz. Besonders bitter für die Himmelblauen dürfte der unglücklich verschossene Elfmeter von Anton Fink kurz vor dem 0:1 gewesen sein, von diesem Schock konnte sich der CFC einfach nicht mehr erholen.

Veröffentlicht am 22.11.2014 um 16:54 Uhr
Fortuna Köln
Fortuna Köln: Lange Pause für Monath

Erkrankung des Torhüters stellt sich als Pfeiffersches Drüsenfieber heraus.

Veröffentlicht am 22.11.2014 um 09:50 Uhr
Hallescher FC
Hallescher FC: Gogia meldet sich zurück

Offensivspieler kann nach auskurierter Bauchmuskelzerrung in Mainz eingesetzt werden.

Veröffentlicht am 22.11.2014 um 09:49 Uhr
Huebner/Lemke
MSV Duisburg besteht Nachlizenzierung

Alle Vorgaben des DFB erfüllt - Geschäftsführer Maas sieht „wichtiges und gutes Zeichen“.

Veröffentlicht am 22.11.2014 um 09:48 Uhr
FU-Sportfotografie
Holstein Kiel will Vereinsrekord ausbauen

Erfolgsserie der „Störche“ steht gegen Duisburger „Zebras“ auf dem Prüfstand.

Veröffentlicht am 22.11.2014 um 09:47 Uhr
imago/osnapix
Osnabrück übernimmt vorübergehend die Tabellenspitze - Spielbericht

Der VfL Osnabrück konnte auch gegen die Zweitbesetzung des Bundesligisten aus Stuttgart den Lauf fortsetzen und sich mit 3:1 durchsetzen. Durch den dreifachen Punktgewinn zum Auftakt des 18. Spieltagskonnten die Lila-Weißen zumindest vorübergehend die Tabellenführung übernehmen. Nach einer insgesamt schwachen ersten Halbzeit drehten die Niedersachsen auf und es ergab sich ein offener Schlagabtausch. Am Ende mussten die Schwaben, die an einem Punkt dran waren, die Heimreise mit leeren Händen antreten und verpassten den Anschluss an das Verfolgerfeld.

Veröffentlicht am 21.11.2014 um 23:10 Uhr
imago/Thomas Bielefeld
Dortmund ergattert Punkt in Dresden doch Harders Last-Minute-Tor - Spielbericht

Dynamo Dresden musste zum Auftakt des 18. Spieltages den nächsten Rückschlag hinnehmen und kam gegen die Zweitbesetzung des Bundesligisten aus Dortmund nicht über ein 1:1 hinaus. Bereits nach 13 Minuten waren die Sachsen nach einer Ecke von Fiél in Führung gegangen, Eilers hatte eingenickt. In der 95. Minute fiel allerdings noch der späte, aber verdiente Ausgleich für die Westfalen, die über weite Strecken das Spiel dominierten. Allerdings verpasste es die Wagner-Truppe, sich über die rote Linie zu spielen. Dresden ist nur siebter, könnte allerdings bei passenden Ergebnissen den Anschluss ein wenig verlieren.

Veröffentlicht am 21.11.2014 um 21:31 Uhr
Rostock will auch gegen Cottbus wieder siegen (Huebner/Klein)
18. Spieltag; FC Energie Cottbus - FC Hansa Rostock

Der FC Energie Cottbus musste vor der Länderspielpause einen herben Rückschlag im Rennen um die Aufstiegsplätze hinnehmen, zum Auftakt des 17. Spieltages setzte es eine deutliche 0:3 Pleite. Dadurch rutschten die Lausitzer bis auf den neunten Tabellenplatz ab und stehen gegen den FC Hansa Rostock unter Ergebnisdruck, da man sonst ein wenig den Anschluss auf die vorderen Tabellenplätze verlieren könnte. Rostock hingegen konnte sich gegen die Nachwuchsakteure des Bundesligisten aus Stuttgart ein wenig den Frust von der Seele schießen und gewann deutlich mit 4:1.

Veröffentlicht am 21.11.2014 um 20:42 Uhr
Der CFC beim letzten Auswärtsspiel gegen SVWW (Huebner/Severing)
18. Spieltag; SG Sonnenhof Großaspach - Chemnitzer FC

Nach dem Trainerwechsel von Rüdiger Rehm zu Uwe Rappolder fand der Aufsteiger aus Aspach schnell wieder in die Erfolgsspur zurück und konnte zwei Siege in Folge feiern. Dadurch gelang es den Schwaben auch gleich von den Abstiegsplätzen über die rote Linie zu springen. Nun soll auch gegen den Chemnitzer FC am besten ein Sieg her, besonders nachdem man sich im Pokal blamiert hat. Die Himmelblauen hingegen konnten auch vor der Länderspielpause die eigene Negativeserie überwinden und nach nur einem Treffer aus sieben Spielen gegen das Tabellenschlusslicht aus Regensburg mit 4:1 gewinnen und somit das Schicksal von Alexander Schmidt besiegeln, der daraufhin von seinen Aufgaben beim SSV entbunden wurde.

Veröffentlicht am 21.11.2014 um 20:06 Uhr
Trainer Brand (SSV Jahn Regensburg)
18. Spieltag; SSV Jahn Regensburg - DSC Arminia Bielefeld

Klarer könnte die Ausgangsposition vor der Partie zwischen dem Tabellenschlusslicht aus Regensburg und dem DSC Arminia Bielefeld kaum sein. Der Tabellendritte will dem SSV den Einstand von Christian Brand als neuen Trainer gehörig vermiesen und durch einen Sieg die Ansprüche auf einen direkten Aufstiegsplatz weiter untermauern. Regensburg hingegen will den frischen Wind nutzen, um endlich aus dem Negativstrudel heraus zu kommen und zumindest den Anschluss auf das rettende Ufer, welches mittlerweile vier Punkte entfernt ist, wieder her zu stellen.

Veröffentlicht am 21.11.2014 um 19:35 Uhr
Wehen beim Sieg gegen Chemnitz (Huebner/Severing)
18. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden - Fortuna Köln

Der Tabellenführer aus Hessen, der SV Wehen Wiesbaden, will am 18. Spieltag die Tabellenführung weiter behaupten, hat allerdings mit dem starken Aufsteiger aus Köln ein dickes Brett zu durchbohren. Vor der zweiwöchigen Pause konnte der SVWW die Tabellenführung durch ein Unentschieden beim Zweitligaabsteiger aus Bielefeld knapp verteidigen und hat einen Punkt Vorsprung auf Rang 2. Allerdings könnte der Sturz im Falle einer Niederlage gegen die Fortuna tief sein. Die Mannschaft von Uwe Koschinat hat derweil nur noch drei Punkte Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz.

Veröffentlicht am 21.11.2014 um 19:08 Uhr


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Die 3. Liga News als Homepagetool bekommen Sie hier.