3. Liga News - Seite 697

Aktuelle News zur 3. Liga, verfasst von unseren Fan-News-Schreibern. Erfahren Sie alles Aktuelle über die Liga. Bei uns erfahren Sie Trainerwechsel, Transfers, Verletzungen, Spielberichte, Vorberichte und viele weitere 3. Liga News.
In unserer Suche können Sie nach bestimmten News suchen.

Suchbegriff:
News-Übersicht auf einen bestimmten Verein begrenzen:


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Aktuelles aus der 3. Liga

Jubel nach dem 1-0 (imago/Eibner)
Energie Cottbus holt Regensburg auf den Boden der Tatsachen zurück - Spielbericht

Der SSV Jahn Regensburg war mit zwei Siegen und einem Unentschieden in das Pflichtspieljahr 2015 gestartet und stand vor dem aktuellen Spieltag nur noch drei Punkte hinter dem rettenden Ufer. Nun wollte die Mannschaft von Christan Brand auch gegen den FC Energie Cottbus nachlegen, kassierte aber eine herbe 4:1 Klatsche. Kurz nach dem Seitenwechsel hatten die Oberpfälzer noch das 1:1 gemacht, doch die Cottbuser zogen das Tempo noch einmal an und erzielten noch drei Tore. Tim Kleindienst avancierte zum Mann des Spieles, er erzielte drei Tore selbst und bereitete das vierte vor. Energie steht auf Rang 6 nur zwei Punkte hinter dem Aufstiegsrelegationsplatz.

Veröffentlicht am 21.02.2015 um 16:43 Uhr
imago/Karina Hessland
Erfurt klettert auf Rang zwei - Spielbericht

Der FC Rot-Weiß Erfurt bleibt die Mannschaft der Stunde und konnte auch das vierte Spiel im Jahr 2015 für sich entscheiden. Gegen den VfL Osnabrück gelang ein 3:1 Erfolg, so ist allerdings die bisher weiße Weste der Thüringer befleckt worden. Osnabrück musste insgesamt eine Stunde in Unterzahl agieren, da Paul Thomik in der ersten Halbzeit eine Notbremse zog. Die Lila-Weißen hatten sich lange Zeit nicht aufgegeben und hätten eigentlich kurz vor Schluss einen Elfmeter beim stand von 2:1 kriegen müssen, Kammlott hingegen machte im direkten Gegenzug Alles klar. Für den VfL war es die dritte Niederlage der englischen Woche.

Veröffentlicht am 21.02.2015 um 16:37 Uhr
Keine Punkte zum Németh-Debut - Spielbericht
Keine Punkte zum Németh-Debut - Spielbericht

Die SG Dynamo Dresden musste im vierten Pflichtspiel des Jahres 2015 die vierte Niederlage hinnehmen und hat bereits seit drei Spielen keinen eigenen Treffer mehr erzielen können. So ist also auch das Debüt von Neu-Trainer Peter Németh nicht geglückt. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie reichte der Treffer von Wiesbadens Jänicke in der zweiten Halbzeit zum ersten Sieg des SV Wehen Wiesbaden im neuen Jahr. Somit dürfte wohl auch die letzte Hoffnung auf den direkten Wiederaufstieg der Sachsen gestorben sein, da der Rückstand auf den Relegationsplatz nun schon bei sieben Punkten liegt.

Veröffentlicht am 21.02.2015 um 16:16 Uhr

Noah Wedel
Münster: Heimrecht-Tausch im Westfalenpokal

Gegen den Landesligisten BSV Schüren im eigenen Stadion.

Veröffentlicht am 21.02.2015 um 09:56 Uhr
Huebner/Severing
Wiesbadens Alf Mintzel: "Verunsicherung lösen"

SVWW nach Negativlauf bei Dynamo Dresden gefordert.

Veröffentlicht am 21.02.2015 um 09:55 Uhr
Sonnenhof Großaspach
Großaspach auswärts im eigenen Stadion gefordert

Duell mit dem VfB Stuttgart II geht in Aspach über die Bühne.

Veröffentlicht am 21.02.2015 um 09:55 Uhr
Haupttribüne modernisiertes Gazi-Stadion (imago/Pressefoto Baumann)
Stuttgarter Kickers vor Premiere im Wohnzimmer

Mit der Partie gegen Bielefeld wird heute das umgebaute Gazi-Stadion eingeweiht.

Veröffentlicht am 21.02.2015 um 09:54 Uhr
Keine Tore zwischen Unterhaching und Chemnitz - Spielbericht
Keine Tore zwischen Unterhaching und Chemnitz - Spielbericht

Zwischen der Spielvereinigung Unterhaching und dem Chemnitzer FC kam es zu einem 0:0, mit dem nur eine Mannschaft leben kann. Chemnitz hatte viele Chancen, doch Marinovic, der Keeper der Spielvereinigung, war zur Galaform aufgelaufen. Mit einigen starken Paraden hielt er die Null für seine Mannschaft fest. Es war der erste Punkt im zweiten Spiel im neuen Jahr für die Unterhachinger, die nun auf Rang 14 rangieren und 27 Punkte auf dem Konto haben. Chemnitz bleibt auf Rang 12 hängen.

Veröffentlicht am 21.02.2015 um 03:16 Uhr
Marius Heyden
Dortmund gleicht in der Nachspielzeit gegen Halle aus - Spielbericht

Die kleinen Borussen konnten am Freitagabend gegen den Halleschen FC den ersten Treffer im laufenden Pflichtspieljahr bejubeln und so in der Nachspielzeit noch eine Niederlage abwenden. Timo Furuholm hatte die Hallenser in der 44. Minute kurz vor der Pause in Führung gebracht, Evans Nyarko machte das 1:1. Halle steht mit 33 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz im sicheren Mittelfeld, Dortmund II hat aktuell zwei Punkte Vorsprung auf die rote Linie, könnte aber am Samstag nachmittag auf einen direkten Abstiegsplatz abrutschen.

Veröffentlicht am 21.02.2015 um 02:17 Uhr
Huebner/van Elten
26. Spieltag; FC Rot-Weiß Erfurt - VfL Osnabrück

Der FC Rot-Weiß Erfurt ist die Mannschaft des Jahres bisher, denn in drei Spielen gab es drei Siege, zudem behielten die Thüringer in allen drei Spielen eine weiße Weste. Die Belohnung dafür ist der aktuell dritte Tabellenplatz. Diesen will man nun halten und eventuell einen Patzer Münsters ausnutzen. Osnabrück hingegen hat im Jahr 2015 bisher drei Niederlagen kassiert, der Tiefpunkt war das 0:4 unter der Woche zu Hause gegen Arminia Bielefeld. Maik Walpurgis erklärte, dass es nun wichtig sei, wieder ins Fahrwasser zurück zu finden.

Veröffentlicht am 21.02.2015 um 01:34 Uhr
Huebner/Severing
26. Spieltag; FC Hansa Rostock - 1. FSV Mainz 05 II

Der FC Hansa Rostock will nach dem Sieg zum Auftakt des Jahres und zwei Unentschieden nun am kommenden Samstag die nächsten Punkte für die Mission Klassenerhalt einfahren. Dafür gilt es für die Kogge sich gegen die Nachwuchskicker des Bundesligisten aus Mainz durch zu setzen. Am vergangenen Wochenende verpasste Karsten Baumann mit seiner Truppe einen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten, als man nur 1:1 gegen Sonnenhof Großaspach spielte. Die Mainzer Nachwuchsakteure werden erstmals unter Sandro Schwartz, dem neuen Chefcoach auflaufen. Martin Schmidt wurde zu den Profis beordert und beerbte dort den entlassenen Hjulmand.

Veröffentlicht am 21.02.2015 um 01:02 Uhr
Noah Wedel
26. Spieltag; VfB Stuttgart II - SG Sonnenhof Großaspach

Der VfB Stuttgart II empfängt zum ersten Heimspiel des Jahres die SG Sonnenhof Großaspach in deren mechatronik-Arena, da die Kickers die Eröffnung des GAZI-Stadions auf der Waldau bestreiten. Somit ist es also ein Heimspiel für beide Mannschaften. Beide Teams hängen hinten drin und brauchen die Punkte, der VfB II steht auf Rang 15, Großaspach steht auf einem direkten Abstiegsplatz, hat allerding snoch zwei Spiele mehr zu absolvieren. Die Nachwuchskicker des Bundesligisten warten seit acht Spielen auf einen Sieg, auch die SG wartet seit 5 Spielen.

Veröffentlicht am 21.02.2015 um 00:34 Uhr
Huebner/Severing
26. Spieltag; Energie Cottbus - Jahn Regensburg

Durch den Sieg nach zwei Niederlagen zum Jahresauftakt gegen den SV Wehen Wiesbaden konnte der Zweitligaabsteiger aus Cottbus die Hoffnung auf den Aufstieg aufrecht erhalten, steht allerdings weiterhin unter Zugzwang. Gegen den SSV Jahn Regensburg, der sehr vielversprechend ins neue Jahr gestartet ist und eine hoffnungserweckende Aufholjagd abliefert, soll der nächste Sieg her, um weiter oben an zu greifen. Doch der Jahn konnte am vergangenen Wochenende den verstärkten Kader des VfB Stuttgart II mit 4:1 abschießen und ist wieder bis auf drei Punkte dran am rettenden Ufer.

Veröffentlicht am 21.02.2015 um 00:04 Uhr
Noah Wedel
26. Spieltag; Dynamo Dresden - SV Wehen Wiesbaden

Mit Dynamo Dresden und dem SV Wehen Wiesbaden treffen zwei Mannschaften aufeinander, die nach wie vor auf den ersten Pflichtspielsieg im Jahr 2015 warten. Bei den Dresdnern sitzt am Samstag erstmals Peter Németh als Cheftrainer an der Seitenlinie bei Dynamo Dresden. Mit einem Sieg zum Debüt des neuen Chefcoaches soll die Minimalchance auf das Aufstiegsrennen gewahrt werden. Dieser Traum ist beim SV Wehen Wiesbaden, der immerhin zu Beginn der Saison einmal Tabellenführer war, geplatzt. Aus den letzte 11 Spielen holten die Hessen gerade einmal acht Punkte.

Veröffentlicht am 20.02.2015 um 23:41 Uhr
Noah Wedel
26. Spieltag; Preußen Münster - Holstein Kiel

Das nächste Spitzenspiel am 26. Spieltag tragen der Tabellenzweite aus Münster und der Sechste aus Kiel aus. Münster musste am vergangenen Wochenende die erste Niederlage im neuen Jahr hinnehmen, als man gegen den FC Rot-Weiß Erfurt verlor. Kiel hingegen ist noch ungeschlagen und hat sich im letzten Spiel gegen Zweitligaabstieger Dresden durchgesetzt und so das Schicksal von Stefan Böger, dem Dresdner Ex-Trainer besiegelt. Mit einem weiteren Sieg sind die Störche plötzlich mittendrin im Rennen um die Aufstiegsplätze.

Veröffentlicht am 20.02.2015 um 23:12 Uhr


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Die 3. Liga News als Homepagetool bekommen Sie hier.