3. Liga News - Seite 682

Aktuelle News zur 3. Liga, verfasst von unseren Fan-News-Schreibern. Erfahren Sie alles Aktuelle über die Liga. Bei uns erfahren Sie Trainerwechsel, Transfers, Verletzungen, Spielberichte, Vorberichte und viele weitere 3. Liga News.
In unserer Suche können Sie nach bestimmten News suchen.

Suchbegriff:
News-Übersicht auf einen bestimmten Verein begrenzen:


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Aktuelles aus der 3. Liga

Hallescher FC
Hallescher FC: Wie kann Tino Furuholm ersetzt werden? - Stürmer wird gesucht

Der bisherige Saisonstart war ganz gewiss nicht die Wunschvorstellung des Halleschen FC. Mit elf Punkten belegt der Traditionsverein aus Sachsen-Anhalt den elften Tabellenplatz und hat damit nur drei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Die Neuzugänge haben bisher noch keine überragende Rolle beim HFC spielen können. Immerhin belegt man mit zehn Punkten die Spitzenposition in der Auswärtstabelle, während im Heimranking ein Abstiegsplatz die Konsequenz von einem Punkt aus den bisherigen Auftritt im Erdgas-Sportpark ist. Dazu muss man in der kommenden Auswärtspartie beim Zweitliga-Absteiger FC Energie Cottbus auf Sturmführer Timo Furuholm verzichten. Die Neuzugänge Krebs und Engelhardt haben noch keine prägende Rolle im Team von Coach Sven Köhler einnehmen können.

Veröffentlicht am 17.09.2014 um 15:04 Uhr
Rot-Weiß Erfurt
Rot-Weiß Erfurt: Generalprobe missglückt

Mannschaft von Trainer Walter Kogler kam bei Blau-Weiß Büßleben nur zu einem 1:1.

Veröffentlicht am 17.09.2014 um 08:56 Uhr
Hansa Rostock
Rostock: Aleksandar Stevanovic ein Kandidat

Hansa-Trainer Peter Vollmann ist an einer Verpflichtung des 22-Jährigen interessiert.

Veröffentlicht am 17.09.2014 um 08:56 Uhr

Chemnitzer FC
Chemnitz: Duo für Dortmund-Spiel fit

Philip Türpitz und Tim Danneberg gehören heute trotz ihrer Blessuren zum Aufgebot.

Veröffentlicht am 17.09.2014 um 08:55 Uhr
Dynamo Dresden
Dresden: Müller, Stefaniak und Milde wieder im Training

Dafür meldeten sich Abwehrspieler Dennis Erdmann und Stürmer Sylvano Comvalius krank.

Veröffentlicht am 17.09.2014 um 08:55 Uhr
Unterhaching unterliegt Bielefeld mit 1:3 - Spielbericht
Unterhaching unterliegt Bielefeld mit 1:3 - Spielbericht

Die Talfahrt der Spielvereinigung Unterhaching setzt sich weiterhin fort. Im Nachholspiel des 8. Spieltag setzte es bereits die vierte Niederlage in Folge für die Münchener Vorstädter, die nach dem guten Saisonstart nun immer tiefer in Richtung der abstiegsgefährdeten Zone abrutscht. Bielefeld hingegen konnten einen wichtigen Sieg feiern und sich bis auf Rang drei der Tabelle vorarbeiten.

Veröffentlicht am 17.09.2014 um 00:42 Uhr
8. Spieltag; Borussia Dortmund II -  Chemnitzer FC
8. Spieltag; Borussia Dortmund II - Chemnitzer FC

Nur drei Tage nach dem Sieg im Derby gegen den FC Hansa Rostock müssen die Himmelblauen aus Chemnitz zu einem Nachholspiel des 8. Spieltages zur Zweitbesetzung der Borussia aus Dortmund reisen. Dabei hat die Mannschaft von Karsten Heine die große Chance, sich die Tabellenführung vom Lokalrivalen aus Dresden zurückholen. Doch die Zweitbesetzung der Borussia aus Dortmund steht ein wenig unter Zugzwang, denn nach einem insgesamt guten Start konnte die Mannschaft von David Wagner kaum mehr punkten und rutscht immer tiefer in Richtung Abstiegsränge.

Veröffentlicht am 16.09.2014 um 23:54 Uhr
Cottbus bestraft Großaspacher Abschlussschwäche - Spielbericht
Cottbus bestraft Großaspacher Abschlussschwäche - Spielbericht

Der Aufsteiger aus Großaspach musste erstmals in der noch kurzen eigenen Drittligageschichte zwei Niederlagen in Folge einstecken, denn nach dem 1:3 gegen Dynamo Dresden unterlag die Mannschaft von Rüdiger Rehm auch im Nachholspiel vom achten Spieltag beim FC Energie Cottbus mit 2:0. Dabei waren die Gäste über weite Strecken die bessere Mannschaft, doch verpassten sie, den Ball im Tor unter zu bringen. Für die Mannschaft von Stefan Krämer war der Sieg besonders wichtig, da man nun endgültig an den Spitzenplätzen dran ist. Mit 16 Punkten steht der Zweitligaabsteiger derzeit auf dem 5. Rang. Die SG bleibt 13. mit 10 Punkten auf dem Konto.

Veröffentlicht am 16.09.2014 um 23:10 Uhr
Stuttgarter Zweitbesetzung schafft Sprung über die rote Linie - Spielbericht
Stuttgarter Zweitbesetzung schafft Sprung über die rote Linie - Spielbericht

Der VfB Stuttgart II konnte sich am Dienstagabend im Nachholspiel des achten Spieltages gegen die Zweitbesetzung des FSV Mainz 05 knapp mit 1:0 durchsetzen und somit die Abstiegsränge verlassen. Mit 10 Punkten stehen die Schwaben dank dem Treffer von Obernoster auf Rang 14. Mainz hingegen bleibt Letzter. Den 18. Platz hat nun der SSV Jahn Regensburg eingenommen.

Veröffentlicht am 16.09.2014 um 22:33 Uhr
Hansa Rostock
FC Hansa Rostock: Aleksandar Stevanovic will Eigenwerbung betreiben

Beim FC Hansa Rostock gibt es in dieser Trainingswoche einen neuen Trainingsgast zu begrüßen. Die Rede ist vom aktuell vereinslosen Aleksandar Stevanovic, der zuletzt im Trainingscamp der Vereinigung der Vertragsfußballer sich fit gehalten hat und nun auf ein neues Engagement an der Ostsee hofft. In den kommenden Trainingseinheiten will der 22-jährige Serbe, der zuletzt beim SV Werder Bremen unter Vertrag stand, mächtig Eigenwerbung betreiben.

Veröffentlicht am 16.09.2014 um 13:59 Uhr
VfL Osnabrück
VfL Osnabrück: Menga-Rückehr hat funktioniert

Der VfL Osnabrück hat aktuell 13 Punkte auf der Habenseite, die für den neunten Tabellenplatz ausreichen. Auf den ersten Blick ein unspektakulärer Mittelfeldplatz fernab von den begehrten Aufstiegsrängen. Bei genauerer Betrachtung fällt jedoch allzu schnell auf, dass es gerade einmal drei Punkte bis zum Relegationsplatz drei sind und vier Zähler bis zum direkten Aufstiegsplatz zwei. Alles scheint für die Niedersachsen also in Reichweite zu sein, wenn man eine kleine Siegesserie hinlegen kann. Seinen Anteil an der bislang durchaus guten Saison hat auch Neuzugang Addy-Waku Menga, der in neun Ligaspielen drei Treffer erzielen konnte und sich als echte Verstärkung entpuppen konnte.

Veröffentlicht am 16.09.2014 um 13:56 Uhr
MSV Duisburg
MSV Duisburg: Dennis Grote als Erfolgsfaktor

MSV Duisburg-Spieler Dennis Grote ist ein Schnellstarter. Meist versucht der schussgewaltige Blondschopf bereits in den ersten Spielminuten mit einem Torschuss ein Zeichen zu setzen und sein Glück zu versuchen. Gegen die Stuttgarter Kickers hat er dies nach drei Minuten im zweiten Abschnitt probieren können.

Veröffentlicht am 16.09.2014 um 13:53 Uhr
Chemnitzer FC
Chemnitz-Pentke: „Zusammenhalt im Team ist größer geworden“

Zuletzt ist die CFC-Ersatzbank mit echten Qualitätsspielern wie Torwart Reule und zudem mit Cincotta, Hölscher, Kehl-Gómez, Lais, Mauersberger und Scheffel besetzt gewesen. Für Emmerling ein klares Indiz: „Das klingt für diese Liga anspruchsvoll.“ Absolut möglich ist auch die Variante, dass beim morgigen Spiel (19.00 Uhr) bei Borussia Dortmund II im Nachholspiel einige Ersatzspieler eingesetzt werden können. Der fünfte Saisonerfolg hat bei den Torschützen Danneberg und Fink und auch Türpitz für einige Verletzungsprobleme sorgen können. Dazu meint CFC-Coach Karsten Heine: „Ich hoffe, dass sie trotzdem die Reise mit uns antreten.“ Ein ganz wesentlicher Erfolgsfaktor ist zweifelsfrei Keeper Philipp Pentke, der sich nun im ausführlichen Interview mit der „Freien Presse“ zu Wort gemeldet hat.

Veröffentlicht am 16.09.2014 um 13:52 Uhr
Dynamo Dresden
Dynamo Dresden: Emotionen nach Großaspach Sieg – Emmerling sieht Chemnitz stärker als Dresden

Dieser 3:1-Auswärtssieg von Zweitliga-Absteiger SG Dynamo Dresden bei Drittliga-Aufsteiger SG Sonnenhof-Großaspach war für die Emotionen ein ganz besonderes Spiel. Auch Dynamo-Trainer Stefan Böger zeigte sich absolut angetan von diesem berauschenden Sieg. Für den ehemaligen Drittliga-Trainer Stefan Emmerling scheint dagegen klar zu sein, dass der aktuelle Tabellenzweite Chemnitzer FC auf Dauer die bessere Perspektive im Vergleich zu Dynamo Dresden bezüglich des Aufstiegs besitzen kann.

Veröffentlicht am 16.09.2014 um 13:46 Uhr
SV Wehen Wiesbaden
SV Wehen Wiesbaden: Die Bedeutung des Jose Pierre Vunguidica

Für den SV Wehen Wiesbaden stellt Jose Pierre Vunguidica einen großen Erfolgsfaktor dar. 16 Punkte nach neun Partien haben den fünften Tabellenplatz für den SVWW zur Konsequenz. Nur ein Punkt Rückstand haben die Rheinhessen auf den Tabellenzweiten Chemnitzer FC. Es läuft wahrlich gut für die Schützlinge um Sturmführer Jose Pierre Vunguidica, der an neun Treffern direkt beteiligt gewesen ist und damit auch an den so wichtigen Siegen, wie zuletzt beim 3:1-Heimerfolg gegen den FC Rot-Weiß Erfurt, wo er mit einem Doppelpack glänzen konnte. Natürlich werden bei solch formidablen Vorstellungen auch Begehrlichkeiten geweckt. Besonders intensiv war das Werben um den 24-jährigen, angolanischen Nationalspieler in diesem Sommer, als sich neben einigen deutschen Zweitligisten wie der FC Ingolstadt 04 und der FC Erzgebirge Aue auch einige ausländische Erstligisten sich für einen Transfer interessierten. Wenn seine Entwicklung so weitergehen wird, kommt es auch zu weiteren Angeboten.

Veröffentlicht am 16.09.2014 um 10:05 Uhr


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Die 3. Liga News als Homepagetool bekommen Sie hier.