3. Liga News - Seite 621

Aktuelle News zur 3. Liga, verfasst von unseren Fan-News-Schreibern. Erfahren Sie alles Aktuelle über die Liga. Bei uns erfahren Sie Trainerwechsel, Transfers, Verletzungen, Spielberichte, Vorberichte und viele weitere 3. Liga News.
In unserer Suche können Sie nach bestimmten News suchen.

Suchbegriff:
News-Übersicht auf einen bestimmten Verein begrenzen:


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Aktuelles aus der 3. Liga

Dynamo Dresden zerlegt Unterhaching mit 5:1 - Spielbericht
Dynamo Dresden zerlegt Unterhaching mit 5:1 - Spielbericht

Einen herben Rückschlag im Kampf gegen den Abstieg musste die Spielvereinigung Unterhaching hinnehmen. Bei Dynamo Dresden setzte es eine deutliche 5:1 Niederlage und so konnte nun auch Borussia Dortmund II an den Müchener Vorstädtern vorbei ziehen, die damit auf den Vorletzten Platz abgerutscht sind. Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt zwei Punkte. Dresden scheint nach der Negativserie wieder in die Spur gefunden zu haben und konnte, nachdem man so mit der Chancenverwertung haderte, in den letzten beiden Spielen insgesamt neun Treffer machen. Der Zweitligaabsteiger bleibt somit auf Rang 10. Unterhaching zerfiel, nachdem man zuletzt vier Punkte aus zwei Spielen holte, in die Einzelteile und ging verdient auch in der Höhe unter.

Veröffentlicht am 09.05.2015 um 19:33 Uhr
Marius Heyden
Holstein Kiel überrollt Fortuna Köln mit 4:0 - Spielbericht + Bilder

Die KSV Holstein marschiert weiter mit Siebenmeilenstiefeln in Richtung 2. Bundesliga. Nach dem 4:0 gegen Fortuna Köln ist den Störchen der Relegationsplatz Drei bei sechs Punkten Vorsprung auf die Stuttgarter Kickers nur noch theoretisch zu nehmen. Bis zum Sonntag – wenn der MSV Duisburg sein Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Erfurt bestreitet – stehen die Norddeutschen mit 67 Punkten sogar auf dem direkten Aufstiegsrang Zwei. Die Fortuna bleibt mit 43 Zählern auf Platz 13 der Tabelle und hat trotz der Niederlage den Klassenerhalt in der 3. Liga perfekt gemacht.

Veröffentlicht am 09.05.2015 um 17:54 Uhr
Mainz punktet gegen Osnabrück - Spielbericht
Mainz punktet gegen Osnabrück - Spielbericht

Die Nachwuchsmannschaft des Bundesligisten aus Mainz konnte am 36. Spieltag der Drittligasaison 2014/15 einen vielleicht entscheidenden Punkt im Rennen um den Klassenerhalt holen. Nachdem man bereits früh gegen die Lila-Weißen hinten lag konnte Richard Weil in der Schlussphase mit seinem Treffer für den 1:1 Endstand sorgen. Unterhaching hat verloren und bleibt zwei Punkte hinter den Mainzer, Dortmunds Zweitbesetzung hingegen hat aufgeholt und sich mit 3:0 in Cottbus durchgesetzt und hat ebenfalls zwei Zähler Rückstand. Osnabrück hat schon seit langem Nichts mehr zu befürchten, mit 48 Punkten rangiert die Walpurgis-Truppe auf Rang 11.

Veröffentlicht am 09.05.2015 um 17:49 Uhr

Fiel (li.) (Noah Wedel)
Dresden: Cristian Fiel wird Jugendtrainer

Dynamo-Kapitän beendet aktive Laufbahn - Nemeth wird „Co“ von Neuhaus.

Veröffentlicht am 09.05.2015 um 10:22 Uhr
Chemnitzer FC
Chemnitzer FC: Einigung mit Martin Fenin

Ehemaliger Bundesliga-Stürmer geht bald für die „Himmelblauen“ auf Torejagd.

Veröffentlicht am 09.05.2015 um 10:21 Uhr
Huebner/Voigt
Rot-Weiß Erfurt: Christoph Menz bleibt

Mittelfeldspieler verlängert um ein Jahr - Marcel Mosch und Murat Bildirici im Test

Veröffentlicht am 09.05.2015 um 10:19 Uhr
Huebner/Voigt
Arminia Bielefeld: „Matchball“ in Wiesbaden

Spitzenreiter kann direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga heute perfekt machen.

Veröffentlicht am 09.05.2015 um 10:16 Uhr
FOTOSTAND
Stuttgart II besiegelt Klassenerhalt - Spielbericht + Bilder

Der VfB Stuttgart II wird auch in der kommenden Saison in der 3. Liga bleiben. Dies ist nach dem 3:2 Erfolg der Mannschaft von Jürgen Kramny über den FC Hansa Rostock rechnerisch so gut wie sicher, praktisch wäre es doch ein Wunder, würden die Jungschwaben mit 43 Punkten noch absteigen. Für Rostock scheint es nach zwei Niederlagen in Folge noch einmal knapp zu werden, doch dei Kogge hat immerhin noch fünf Zähler Vorsprung auf die rote Linie. Bickel und Ziemer konnten zwar jeweils den Führungstreffer der Hausherren ausgleichen, Tashchys Treffer zum 3:2 besiegelte aber den Erfolg der Jungschwaben.

Veröffentlicht am 08.05.2015 um 23:04 Uhr
Volker Ballasch
36. Spieltag; SG Sonnenhof Großaspach - Hallescher FC

Die SG Sonnenhof Großaspach ist doch noch schlagbar, das konnten die Nachwuchskicker des 1. FSV Mainz 05 am vergangenen Wochenende beweisen und sich verdient gegen die Schwaben durchsetzen. Nun gastiert der Hallesche FC, die stärkste Auswärtsmannschaft der gesamten dritten Liga, in der mechatronik-Arena und will ebenfalls drei Punkte holen, nachdem man am vergangenen Wochenende dem SSV Jahn Regensburg den sportlichen Abstieg beschert hat. Insgesamt ist die Saison aber für beide Mannschaften gelaufen, da beide sicher stehen.

Veröffentlicht am 08.05.2015 um 22:43 Uhr
Huebner/Lemke
36. Spieltag; FC Rot-Weiß Erfurt - MSV Duisburg

Der FC Rot-Weiß Erfurt konnte die ewig lange Niederlagenserie am vergangenen Wochenende durch das 2:2 gegen den Aufsteiger aus Köln endlich beenden und Christian Preußer konnte den ersten Punktgewinn seit Amtsantritt feiern. Dabei starteten die Erfurt gut, führten 2:0, kassierten aber vor der Pause noch den Ausgleich. Am Ende stand der Punktgewinn. Nun kommt aber der MSV Duisburg, der erst am vergangenen Wochenende den zweiten Tabellenplatz erobert hat und diesen mit einem Sieg vor Holstein Kiel verteidigen möchte.

Veröffentlicht am 08.05.2015 um 22:28 Uhr
FOTOSTAND
36. Spieltag; 1. FSV Mainz 05 II - VfL Osnabrück

Für die Nachwuchskicker des Bundesligisten aus Mainz geht es in den restlichen Spielen um nichts Geringeres als den Klassenerhalt nach dem Aufstieg. Durch den Sieg gegen die SG Sonnenhof Großaspach am vergangenen Wochenende konnten die Mainzer einen wichtigen Erfolg feiern und an der Spielvereinigung Unterhaching vorbeiziehen, die nur einen Punkt gegen Cottbus sammelten. Der Vorsprung auf die Münchener Vorstädter beträgt allerdings nur einen Punkt. Osnabrück konnte am vergangenen Wochenende nach drei sieglosen Spielen in Folge wieder in die Erfolgsspur finden und die Restsaison über möglichst viele Punkte sammeln.

Veröffentlicht am 08.05.2015 um 21:42 Uhr
Huebner/Severing
36. Spieltag; SG Dynamo Dresden - Spielvereinigung Unterhaching

Dynamo Dresden konnte durch den 4:3 Erfolg am vergangenen Wochenende den Stuttgarter Kickers die letzte Hoffnungn auf den Aufstieg nehmen und den Degerlochern vor heimischer Kulisse so die Träume zerstören. Nun geht es gegen die Unterhachinger, die selbst auch unbedingt auf Punkte angewiesen sind. Für die Mannschaft von Claus Schromm geht es nach wie vor um das nackte sportliche Überleben. Durch das Remis am vergangenen Wochenende gegen die Lausitzer aus Cottbus und dem Sieg der Mainzer Nachwuchskicker gegen Großaspach sind die Münchener Vorstädter nämlich wieder auf einen direkten Abstiegsrang zurück gefallen.

Veröffentlicht am 08.05.2015 um 21:00 Uhr
Huebner/Voigt
36. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden - DSC Arminia Bielefeld

Mit einem Sieg gegen den SV Wehen Wiesbaden könnte die Arminia aus Bielefeld den Aufstieg so gut wie sicher machen. Die Arminen haben nach dem Remis gegen Holstein Kiel vom vergangenen Wochenende vier Punkte Vorsprung auf Duisburg, auf Kiel sind es deren fünf. Die Wiesbadener hingegen mussten sich dem Chemnitzer FC geschlagen geben. Für die hessischen Landeshauptstädter geht es bereits seit einigen Wochen nur noch um das Prestige, da sich sämtliche Aufstiegsträume durch die schwachen Leistungen in der Restrunde nach der Winterpause endgültig zerschlagen haben.

Veröffentlicht am 08.05.2015 um 20:55 Uhr
Marius Heyden
36. Spieltag; Holstein Kiel - Fortuna Köln

Holstein Kiel verlor am vergangenen Spieltag trotz eines Remis beim Tabellenführer aus Bielefeld den zweiten Tabellenplatz an dem MSV Duisburg und steht nun auf dem Aufstiegrelegationsplatz. Dieser ist immerhin so gut wie sicher, bei noch drei ausstehenden Spielen ist der Vorsprung auf die Stuttgarter Kickers sechs Punkte groß. Nach vorne ist zudem noch Alles drin, denn Duisburg steht nur einen Zähler vor der KSV. Mit einem Sieg gegen die Fortuna, die endlich an das Thema Klassenerhalt einen Haken setzen will, könnte man den Spieß schon wieder umdrehen.

Veröffentlicht am 08.05.2015 um 20:28 Uhr
Volker Ballasch
36. Spieltag; SSV Jahn Regensburg - Chemnitzer FC

Der erste Absteiger der 3. Liga steht seit letztem Wochenende fest. Es ist der SSV Jahn Regensburg. Die Oberpfälzer, die erst in der vorletzten Saison aus der 2. Bundesliga abgestiegen sind, konnten sich nur ein Jahr in der dritthöchsten Spielklasse halten, seit letzten Wochenende ist der sportliche Abstieg besiegelt. Trotz einer engagierten Leistung gegen den Halleschen FC reichte es nicht zum Sieg, der dreifache Punktgewinn der Mainzer U 23 gegen Großaspach und Unterhachings Remis gegen Cottbus taten ihr Übriges. Allerdings will die Mannschaft von Christian Brand einen gebührenden Abschied feiern und noch einmal Alles heraus holen. Auch für Chemnitz geht es um Nichts mehr, uns erwartet also eine offene Partie.

Veröffentlicht am 08.05.2015 um 20:15 Uhr


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Die 3. Liga News als Homepagetool bekommen Sie hier.