3. Liga News - Seite 607

Aktuelle News zur 3. Liga, verfasst von unseren Fan-News-Schreibern. Erfahren Sie alles Aktuelle über die Liga. Bei uns erfahren Sie Trainerwechsel, Transfers, Verletzungen, Spielberichte, Vorberichte und viele weitere 3. Liga News.
In unserer Suche können Sie nach bestimmten News suchen.

Suchbegriff:
News-Übersicht auf einen bestimmten Verein begrenzen:


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Aktuelles aus der 3. Liga

Trainer Köhler (Sportvertrieb-Hasselberg)
Halle: Köhler testet Nachwuchs

U 19-Spieler Tom Müller, Dlyar Musa und Arnold Schunke beim Trainingsstart dabei.

Veröffentlicht am 04.01.2015 um 10:03 Uhr
Sonnenhof Großaspach
Großaspachs Stefan Herrich gibt Amt auf

Aus beruflichen Gründen zieht sich Vizepräsident zurück.

Veröffentlicht am 04.01.2015 um 10:02 Uhr
Huebner/Lemke
Dresden: Mathias Fetsch verlässt Klinik

Stürmer fängt nächste Woche mit Reha an.

Veröffentlicht am 04.01.2015 um 10:01 Uhr

Energie Cottbus
FC Energie Cottbus: Alles scheint möglich im Aufstiegskampf

Im Sommer war die Gefühlslage beim FC Energie Cottbus äußerst negativ. So musste der erstmalige Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga verkraftet werden. 17 lange Jahre hatten die Lausitzer seit 1997 in der ersten oder zweiten Fußball-Bundesliga erleben dürfen. Nun wird also drittklassiger Fußball im Stadion der Freundschaft geboten. Mit dem neuen Trainer Stefan Krämer hat sich das Team ausgesprochen gut erholt gezeigt und steht zur Winterpause mit 37 Punkten nach 22 Spielen und dem fünften Rang sehr gut da. Gerade einmal ein Zähler beträgt der Abstand auf die Stuttgarter Kickers, die Tabellenplatz drei und damit einen Relegationsplatz belegen. 3-liga.com-Reporter Henning Klefisch hat sich die Hinrunde vom FC Energie etwas genauer angeschaut.

Veröffentlicht am 03.01.2015 um 14:52 Uhr
Energie Cottbus
Hünemeier besucht Ex-Klub Cottbus

Innenverteidiger war bis 2013 für die Lausitzer am Ball.

Veröffentlicht am 03.01.2015 um 11:51 Uhr
Huebner/Lemke
MSV Duisburg: Lettieri legt wieder los

Michael Gardawski, Dennis Grote und Erik Wille verpassten den Trainingsauftakt.

Veröffentlicht am 03.01.2015 um 11:49 Uhr
Huebner/Lemke
Klefisch-Klartext: Dynamo Dresden mit guter Aufstiegsperspektive

In Tuchfühlung zu den Aufstiegsrängen befindet sich die SG Dynamo Dresden. In der letzten Spielzeit sind die Elbstädter unglücklich aus der 2. Fußball-Bundesliga abgestiegen und standen vor einem völligen Neuanfang. Die Integration der zahlreichen Neuzugänge kann als durchaus gelungen bezeichnet werden. Punktgleich mit dem Tabellendritten Stuttgarter Kickers stehen die Schützlinge von Coach Stefan Böger auf dem vierten Platz in der 3. Liga. In die Winterpause sind die Dresdener mit allerlei Hoffnung gegangen, dass der direkte Wiederaufstieg möglich erscheinen mag. 3-liga.com-Reporter Henning Klefisch hat sich intensiv mit der bisherigen Spielzeit beschäftigt.

Veröffentlicht am 03.01.2015 um 10:50 Uhr
Arminia Bielefeld
Arminia: Manuel Junglas kommt mit viel Erfahrung

Mittelfeldspieler war 141 Mal in der 2. Liga am Ball.

Veröffentlicht am 03.01.2015 um 09:55 Uhr
Energie Cottbus
FC Energie: Mattuschka fühlt sich als Verfolger wohl

Für den Routinier ist Rang fünf eine optimale Ausgangsposition.

Veröffentlicht am 03.01.2015 um 09:55 Uhr
Huebner/Lemke
Stuttgarter Kickers: Führt die Heimstärke in die 2. Bundesliga?

Die große Überraschungsmannschaft im bisherigen Saisonverlauf sind zweifelsfrei die Stuttgarter Kickers, die sensationell auf dem dritten Tabellenplatz rangieren. 38 Punkten nach 22 Partien sind gleichbedeutend mit dem Relegationsplatz zur Winterpause für die Schützlinge von Coach Horst Steffen. Mit 35 erzielten Trefffern haben die Kicker aus Stuttgart Degerloch hinter Spitzenreiter Arminia Bielefeld (42 Tore) und Osnabrück, sowie SV Wehen Wiesbaden (jeweils 36 Treffer) den viertbesten Angriff der gesamten Spielklasse. 3-liga-com-Reporter Henning Klefisch analysiert für euch die Hinrunde der Stuttgarter Kickers.

Veröffentlicht am 02.01.2015 um 16:42 Uhr
Noah Wedel
Klefisch-Klartext: Preußen Münster muss in den Rückspiegel schauen

Die „Preußen-Adler“ sind die ersten Verfolger in der 3. Liga. Mit 39 Punkten steht der SC Preußen Münster auf dem zweiten Tabellenplatz der Drittklassigkeit Vier Punkte beträgt der Abstand auf den Spitzenreiter Arminia Bielefeld, während man große Rücksicht auf die Aufstiegskonkurrenz im Rückspiegel nehmen muss. Ein Zähler haben die Westfalen nunmehr nur noch Vorsprung vor dem ersten Nichtaufstiegsplatz. Die bittere Niederlage bei Energie Cottbus im letzten Spiel vor der Winterpause hat eine bessere Ausgangsposition vermasselt. 3-liga.com-Reporter Henning Klefisch hat sich die Situation rund um Preußen Münster etwas genauer angeschaut.

Veröffentlicht am 02.01.2015 um 16:11 Uhr
Huebner/Severing
Klefisch-Klartext: Der Zweitliga-Aufstieg führt nur über Arminia Bielefeld

Der Weg für Arminia Bielefeld zurück in die 2. Fußball-Bundesliga erscheint durchaus gegeben zu sein. Mit 43 Zählern führen die Ostwestfalen die 3. Liga an und haben sich damit passend zur Winterpause ein fünf Punkte-Polster auf die Nichtaufstiegsplätze verschaffen können. Gegen Ende der Hinserie konnte Arminia in dieser sehr ausgeglichenen Spielklasse etwas davonziehen. 13 Spiele wurden siegreich gestaltet, bei vier Remis und fünf Niederlagen. Mit 42 Treffern verfügt Bielefeld über den besten Angriff der gesamten Spielklasse. Auch 23 Gegentreffer sind ein ordentlicher Wert. Aktuell scheint vieles darauf hinzudeuten, dass Arminia Bielefeld in diesem Sommer wieder die Rückkehr in die Zweitklassigkeit feiern kann. 3-liga.com-Reporter Henning Klefisch hat die bisherige Spielzeit von Arminia Bielefeld etwas genauer unter die Lupe genommen.

Veröffentlicht am 02.01.2015 um 15:47 Uhr
Sonnenhof Großaspach
SG Sonnenhof-Großaspach: Cidimar und Granatowski müssen den Verein verlassen

Der abstiegsbedrohte Drittligist SG Sonnenhof-Großaspach wird die startende Wintervorbereitung ohne die Spieler Cidimar und Granatowski bestreiten. Dies ist aus Vereinskreisen nun bekannt geworden. Der Tabellenachtzehnte will ohne das Duo Cidimar und Nico Granatowski den Klassenerhalt schaffen. Aktuell belegt der Aufsteiger den ersten Abstiegsplatz und weist im Vergleich zu Mitaufsteiger FSV Mainz 05, das um sieben Treffer schlechtere Torverhältnis auf.

Veröffentlicht am 02.01.2015 um 15:11 Uhr
Chemnitzer FC
Chemnitzer FC und Garbuschewski trennen sich – Winterfahrplan steht

Nun ist endgültig bekannt geworden, dass der Chemnitzer FC und Spieler Ronny Garbuschewski zukünftig getrennte Wege gehen werden. Ab dem gestrigen 1. Januar 2015 wurde eine Vertragsauflösung vereinbart, wonach die beiden Parteien zukünftig nicht mehr zusammenarbeiten werden.

Veröffentlicht am 02.01.2015 um 15:01 Uhr
imago/Eibner
Manuel Junglas neu in Bielefeld

Mittelfeldspieler kommt von Zweitligist VfR Aalen.

Veröffentlicht am 02.01.2015 um 13:52 Uhr


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Die 3. Liga News als Homepagetool bekommen Sie hier.