3. Liga News - Seite 600

Aktuelle News zur 3. Liga, verfasst von unseren Fan-News-Schreibern. Erfahren Sie alles Aktuelle über die Liga. Bei uns erfahren Sie Trainerwechsel, Transfers, Verletzungen, Spielberichte, Vorberichte und viele weitere 3. Liga News.
In unserer Suche können Sie nach bestimmten News suchen.

Suchbegriff:
News-Übersicht auf einen bestimmten Verein begrenzen:


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Aktuelles aus der 3. Liga

Huebner/Severing
22. Spieltag; DSC Arminia Bielefeld - Chemnitzer FC (Stimmen zum Spiel)

Die Bielefelder Arminia geht als Tabellenführer in die Weihnachtspause und konnte sich am letzten Spieltag des laufenden Jahres sogar noch von den Verfolgern absetzen. Auf den dritten Tabellenplatz hat der DSC nun schon fünf Punkte Vorsprung, auf den ärgsten Verfolger aus Münster sind es immerhin vier. Das 2:0 gegen die Himmelblauen war der fünfte Sieg zu Null in Folge. Die Chemnitzer hingegen trudeln immer weiter in Richtung Tabellenkeller, sind nur noch 13. mit sieben Punkten Vorsprung auf die rote Linie.

Veröffentlicht am 21.12.2014 um 18:35 Uhr
Huebner/Voigt
Erfurt: Menz, Möckel und Möhwald gesperrt

Trio der Thüringer sah zum Jahresabschluss bei Stuttgart II jeweils die Gelbe Karte.

Veröffentlicht am 21.12.2014 um 09:54 Uhr
Noah Wedel
Preußen Münster: Reichwein übergibt Spende

2.000 Euro für Kinder-Onkologie des Universitätsklinikums Münster.

Veröffentlicht am 21.12.2014 um 09:53 Uhr

Huebner/Severing
Regensburg: Franziskus verpasst Restrunden-Start

Sechs bis acht Wochen Pause wegen einer Knieverletzung.

Veröffentlicht am 21.12.2014 um 09:53 Uhr
Hansa Rostock
Hansa Rostock: Kooperation mit JA Neustrelitz

Haftentlassungsvorbereitungen unterstützen und Rückfallquoten senken.

Veröffentlicht am 21.12.2014 um 09:52 Uhr
Fortuna Köln und Halle verabschieden sich mit einem Remis - Spielbericht
Fortuna Köln und Halle verabschieden sich mit einem Remis - Spielbericht

Fortuna Köln und der Hallesche FC trennten sich nach zwei völlig unterschiedlichen Halbzeiten 2:2 unentschieden. Köln erwischte den besseren Start und ging früh in Führung, doch Furuholm glich im direkten Gegenzug aus. Wieder Furuholm besorgte nach einer guten halben Stunde das 2:1, doch die Kölner glichen durch Kialka noch vor dem Pausenpfiff aus. Im zweiten Spielabschnitt passierte dann herzlich wenig und so blieb es beim 2:2. Die Fortuna knackte damit noch vor der Weihnachtspause die 30-Punkte-Marke, knapp dahinter mit 29 Punkten beenden die Hallenser das Jahr 2014.

Veröffentlicht am 20.12.2014 um 23:12 Uhr
Stuttgarter Kickers gewinnen Derby gegen Großaspach und überwintern auf Rang 3 - Spielbericht
Stuttgarter Kickers gewinnen Derby gegen Großaspach und überwintern auf Rang 3 - Spielbericht

Die Stuttgarter Kickers konnten durch die beiden Treffer von Sandrino Braun und Daniel Engelbrecht den dritten Platz in der Tabelle sichern und überwintern somit auf dem Aufstiegsrelegationsplatz. Gegen die SG Sonnenhof Großaspach dominierten die Degerlocher die Begegnung und gewannen absolut verdient. Durch die Niederlage stehen die Aufsteiger aus Großaspach nun über den Winter auf einem direkten Abstiegsplatz, da Mainz einen Punkt gegen Duisburg holen konnte.

Veröffentlicht am 20.12.2014 um 22:27 Uhr
Huebner/Lemke
Duisburg und Mainz II teilen sich die Punkte - Spielbericht

Nach 90 überschaubaren Minuten trennten sich der MSV Duisburg und der 1. FSV Mainz 05 II mit 1:1. Die Mainzer waren nahezu über die gesamte Spieldauer bemüht, den eigenen Kasten sauber zu halten. Im zweiten Durchgang trug der Aufsteiger beinahe Nichts mehr zur Partie bei, hätte jedoch fast in der Nachspielzeit noch aus dem Nichts den Siegtreffer erzielt. Janjic brachte die Zebras früh durch einen verwandelten Elfmeter in Führung, allerdings hielt diese nicht lange, da Roßbach nach einer Ecke kurz darauf das 1:1 machte. Beide Mannschaften hätten sich natürlich mehr gewünscht, Duisburg verpasste somit den Sprung zurück in die Spitzengruppe, Mainz überwintert immerhin auf einem Nichtabstiegsplatz.

Veröffentlicht am 20.12.2014 um 22:24 Uhr
imago/Buthmann
Unterhaching gewinnt bayerisches Derby gegen Regensburg - Spielbericht

Die Schlinge um den Hals des SSV Jahn Regensburg wird immer enger. Endlich ging der Ball unter Neu-Trainer Brand ins Tor, mit 2:0 führten die Oberpfälzer nach einer Stunde und am Ende gingen die Jahn-Kicker trotzdem leer aus und bleiben mit 12 Punkten bei neun Punkten Rückstand auf das rettende Ufer. Unterhaching hingegen konnte durch den Sieg das Polster auf die rote Linie wieder ein wenig aufdicken und hat fünf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Innerhalb von acht Minuten schenkten die Oberbayern dem SSV die drei Gegentore ein, am Ende sah Gino Windmüller noch nach einer Tätlichkeit die rote Karte und wird nach der Weihnachtspause erst einmal fehlen.

Veröffentlicht am 20.12.2014 um 20:40 Uhr
imago/Objectivo
Kiel fertigt Rostock mit 4:0 ab - Spielbericht

Ein sicherlich unbehaglich Weihnachtsfest steht dem FC Hansa Rostock bevor. Die Kogge musste am letzten Spieltag des Jahres vor heimischer Kulisse eine bittere Klatsche im Nordost-Derby gegen Holstein Kiel hinnehmen und wurde mit 0:4 abgefertig. Somit wartet Karsten Baumann weiterhin auf die ersten Punkte mit seiner neuen Mannschaft. Bisher kassierte er mit den Hanseaten in zwei Spielen acht Gegentore, was keine gute Bilanz darstellt. Kiel hingegen hat sich den Frust über die gerissene Serie am vergangenen Wochenende von der Seele geschossen und sich mit dem 4:0 Erfolg auf Rang 10 hoch geschossen. Mit 33 Punkten hat man sich eigentlich schon aus dem Abstiegskampfgeschehen verabschiedet und darf sogar mit einem Auge nach oben schielen.

Veröffentlicht am 20.12.2014 um 19:57 Uhr
VfB Stuttgart II und Erfurt trennen sich 2:2 - Spielbericht
VfB Stuttgart II und Erfurt trennen sich 2:2 - Spielbericht

Der FC Rot-Weiß Erfurt hat den Sprung zurück in die Verfolgergruppe auf die Spitzenplätze verpasst und kam durch einen späten Gegentreffer nur zu einem Unentschieden gegen die Zweitbesetzung des VfB Stuttgart, der durch das Last-Minute-Tor von Stürmer Marco Grüttner einen Punkt einfahren konnte. Die Schwaben sind mittlerweile seit fünf Spielen sieglos, haben allerdings zum Ende des Jahres immerhin fünf Punkte Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz und stehen auf Rang 15. Erfurt musste nach dem Befreiungsschlag gegen Hansa Rostock wieder einen Rückschlag hinnehmen.

Veröffentlicht am 20.12.2014 um 19:05 Uhr
Choreo der Cottbus Fans (imago/Steffen Beyer)
Cottbus bezwingt Münster - Spielbericht

Einen extrem wichtigen Sieg zum Abschluss des Jahres 2014 konnte der Zweitligaabsteiger Energie Cottbus einfahren. Gegen den Tabellenzweiten aus Münster gelang der Mannschaft von Stefan Krämer ein 2:1 Sieg, der die Lausitzer auf 37 Punkte und den fünften Platz bringt. der Rückstand auf den zweiten Tabellenplatz beträgt lediglich noch zwei Punkte. Cottbus konnte somit auch für die bittere Niederlage zuletzt im Derby gegen Dynamo Dresden Wiedergutmachung betreiben. Für den SC Preußen Münster war es die erste Niederlage nach acht punktbringenden Spielen. Allerdings übernachten die Adlerträger auf Rang 2.

Veröffentlicht am 20.12.2014 um 18:45 Uhr
imago/Picture Point
Bielefeld setzt sich durch Sieg gegen Chemnitz ab - Spielbericht

Der DSC Arminia Bielefeld schaffte es nicht nur, die Tabellenführung zu verteidigen, sondern konnte den Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Münster durch deren Niederlage auf vier Punkte ausbauen. Dementsprechend freudig wird das Weihnachtsfest bei den Nordrheinwestfalen. Ganz anders hingegen sieht es bei den Himmelblauen aus. Die Mannschaft von Karsten Heine kassierte die fünfte Niederlage in Folge und konnte in diesen Spielen gerade einmal einen eigenenen Treffer erzielen, die Krise vor der Winterpause hat also einen neuen Höhepunkt gefunden. Auf Rang 13 überwintert die Mannschaft, die zwischenzeitlich Tabellenführer der 3. Liga war.

Veröffentlicht am 20.12.2014 um 17:42 Uhr
Osnabrück Fans in Dresden (imago/osnapix)
Willers Platzverweis bringt Dresden auf die Siegerstraße - Spielbericht

Die SG Dynamo Dresden konnte die Ausgangslage für die Restsaison nach der Winterpause noch einmal ein Stück weit verbessern und sich im letzten Spiel des Jahres knapp mit 2:1 gegen den VfL Osnabrück durchsetzen, der damit auf dem siebten Tabellenplatz steht. Dabei sah zu Beginn Alles ganz anders aus. Osnabrück startete gut und ging auch verdient nach einer knappen halben Stunde in Führung, doch Tobias Willers brannte kurz darauf eine Sicherung durch und er ließ sich zu einer Tätlichkeit hinreißen und flog folglich vom Feld. Dynamo schaffte es dann, den Rückstand in einer guten zweiten Halbzeit noch um zu biegen und verabschiedet sich mit einem Erfolg aus dem Jahr 2014.

Veröffentlicht am 20.12.2014 um 16:55 Uhr
Hallescher FC
Hallescher FC: Präsidium im Amt bestätigt

Vereinsführung um Dr. Michael Schädlich bleibt im Amt - 262.131 Euro Verlust.

Veröffentlicht am 20.12.2014 um 10:04 Uhr


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Die 3. Liga News als Homepagetool bekommen Sie hier.