3. Liga News - Seite 592

Aktuelle News zur 3. Liga, verfasst von unseren Fan-News-Schreibern. Erfahren Sie alles Aktuelle über die Liga. Bei uns erfahren Sie Trainerwechsel, Transfers, Verletzungen, Spielberichte, Vorberichte und viele weitere 3. Liga News.
In unserer Suche können Sie nach bestimmten News suchen.

Suchbegriff:
News-Übersicht auf einen bestimmten Verein begrenzen:


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Aktuelles aus der 3. Liga

Patrick Wiegers hält den Elfmeter (imago/Peter Blick)
Dresden siegt mit 1:0 über Energie Cottbus - Spielbericht

Dynamo Dresden konnte sich nach einer packenden Partie knapp gegen den FC Energie Cottbus mit 1:0 durchsetzen. Beide Mannschaften bewegten sich lange auf Augenhöhe, ehe Sinan Tekerci im zweiten Spielabschnitt den Führungstreffer für die SGD erzielte. Mann des Spiels wurde allerdings Patrick Wiegers, der Ersatzkeeper Dynamos, der in der Schlussphase einen Elfmeter von Mattuschka parierte und seiner Mannschaft die drei Punkte fest hielt. Dresden ist nun 6. und punktgleich mit dem Relegationsplatz, Energie liegt direkt dahinter mit einem Punkt weniger.

Veröffentlicht am 13.12.2014 um 16:16 Uhr
Bielefeld beendet Halles Serie - Spielbericht
Bielefeld beendet Halles Serie - Spielbericht

Der Tabellenführer aus Bielefeld konnte den Platz an der Sonne in beeindruckender Manier verteidigen und sich bei den zuletzt formstarken Hallensern, die immerhin drei Siege in Folge einfuhren, klar durchsetzen. Nachdem Fabian Klos bereits nach 10 Minuten mit einem Doppelpack die Arminen auf die Siegerstraße führte machte Christian Müller nach einem exzellenten Konter kurz vor Schluss den Sieg für seine Mannschaft perfekt. Halle hatte sich zwar stets bemüht und war sicherlich nicht so schlecht, wie das Ergebnis es vermuten lässt, das wird allerdings für die Mannschaft von Sven Köhler nur ein schwacher Trost sein.

Veröffentlicht am 13.12.2014 um 16:15 Uhr
imago/Eibner
Großaspach und Duisburg teilen sich die Punkte - Spielbericht

Der Aufsteiger aus Großaspach konnte die erste Mini-Krise unter dem neuen Trainer Uwe Rapolder nach zwei Niederlagen in Folge beenden und gegen den MSV Duisburg nach einer umkämpften Partie auf Augenhöhe wieder punkten. Ein wenig Glück war allerdings dabei, den Duisburgs Janjic war zwei Mal mit tollen Freistößen am Aluminium gescheitert. Rizzi brachte den Gastgeber nach einer guten Viertelstunde per Elfmeter in Front, Janjic glich allerdings kurz danach aus. Im zweiten Durchgang waren beide bemüht, doch der Siegtreffer wollte einfach nicht mehr gelingen.

Veröffentlicht am 13.12.2014 um 16:14 Uhr

Hansa Rostock
Timmy Thiele zu Gast in Rostock

Angreifer trainiert nach langer Verletzungspause vorerst bei den Hanseaten mit.

Veröffentlicht am 13.12.2014 um 09:56 Uhr
Sonnenhof Großaspach
Großaspach: Kapitän nicht an Bord

Daniel Hägele fällt mit Sehnenentzündung und Knochenstauchung am rechten Fuß aus.

Veröffentlicht am 13.12.2014 um 09:55 Uhr
Huebner/Severing
Arminia: Mitgliederzahl wächst

Höchster Stand seit Juni 2012 - Aktion zum 111-jährigen Bestehen zeigt Wirkung.

Veröffentlicht am 13.12.2014 um 09:54 Uhr
Huebner/Klein
Münster: Trainingslager verlegt

Wegen „Widrigkeiten bei der Hotelbelegung“ weichen Preußen nach Estepona aus.

Veröffentlicht am 13.12.2014 um 09:54 Uhr
Huebner/Klein
Mainz II und Köln trennen sich 1:1 - Spielbericht

Der FSV Mainz 05 II und Fortuna Köln teilen sich zum Auftakt des 21. Spieltages die Punkte. Nach einem verhaltenen Beginn wurden die Gäste aus der Karnevalshochburg besser und gingen verdient im ersten Durchgang in Front. Als jeder mit der Halbzeitführung für die Kölner gerechnet hatte, machte Richard Weil mit der letzten Aktion im ersten Spielabschnitt völlig aus dem Nichts heraus den Ausgleich. Das 1:1 sollte bis zum Ende bestehen, allerdings waren sich beide Teams im zweiten Durchgang auf Augenhöhe begegnet und spielten auf Sieg, dementsprechend ist der Ausgang der Partie insgesamt leistungsgerecht.

Veröffentlicht am 12.12.2014 um 20:52 Uhr
Huebner/Lemke
21. Spieltag; Dynamo Dresden - FC Energie Cottbus

Ein Ostderby, welches es in der letzten Saison noch in der 2. Bundesliga zu sehen gab, steht am 21. Spieltag in Dresden an. Die Begegnung hat eine besondere Brisanz, da beide Mannschaften unbedingt einen Sieg brauchen, um weiterhin oben ein Wörtchen mit zu reden. Während Cottbus auf Rang vier steht und mit einem Sieg im besten Fall sogar neuer Spitzenreiter werden könnte, ist Dresden nach dem torlosen Remis gegen den VfB Stuttgarter II nur in der Verfolgerposition, könnte aber mit einem dreifachen Punktgewinn die Lausitzer überholen und mindestens auf Rang 5 springen.

Veröffentlicht am 12.12.2014 um 18:52 Uhr
Huebner/Lemke
21. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden - Spielvereinigung Unterhaching

Der SV Wehen Wiesbaden, vor einigen Wochenen noch Tabellenführer und erste Mannschaft in der laufenden Saison, die die 30-Punkte-Marke geknackt hatte, wurde nach jüngst drei Niederlagen in Folge durchgereicht bis auf den neunten Tabellenplatz und hat aktuell vier Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Dieser Rückstand soll nun mit dem ersten Sieg nach vier erfolglosen Anläufen, wieder verkürzt werden. Der Tabellenfünfzehnte aus Unterhaching will allerdings vor der Winterpause das Polster auf die direkten Abstiegsplätze noch ein wenig aufdicken. Aus den letzten vier Spielen holte die Mannschaft von Christian Ziege sieben Punkte, am Selbstbewusstsein dürfte es den Oberbayern also nicht fehlen.

Veröffentlicht am 12.12.2014 um 18:47 Uhr
Huebner/Severing
21. Spieltag; VfL Osnabrück - Chemnitzer FC

Der VfL Osnabrück ließ am vergangenen Wochenende zwei sehr wichtige Punkte liegen. Nach einer 2:0 Führung beim FC Energie Cottbus gaben die Lila-Weißen den Sieg noch aus der Hand und mussten sich am Ende die Punkte teilen. Damit verpasste es der VfL, sich punktgleich mit dem Aufstiegsrelegationsplatz zu stellen. Von derartigen Problemen träumt der CFC aktuell nur. Die Chemnitzer sind in jüngster Vergangenheit durchgereicht worden bis auf Rang 12, der Rückstand auf die Spitzengruppe liegt derzeit bei sechs Punkten.

Veröffentlicht am 12.12.2014 um 18:36 Uhr
Huebner/Lemke
21. Spieltag; SC Preußen Münster - VfB Stuttgart II

Der SC Preußen Münster ist aktuell der ärgste Verfolger des Tabellenführers aus Bielefeld und hat lediglich einen Zähler Rückstand auf den aktuellen Ligaprimus. Der 2:0 Erfolg der Adlerträger zuletzt gegen den FC Hansa Rostock besiegelte das Schicksal von Peter Vollmann, der nach der Begegnung mit dem SCP von seinen Aufgaben entbunden wurde. Die Stuttgarter Nachwuchskicker hingegen konnten gegen den Zweitligaabsteiger Dynamo Dresden einen Punkt einfahren und somit die rote Linie weiterhin auf Distanz halten. Der Vorsprung der Jungschwaben auf einen direkten Abstiegsplatz liegt bei sieben Punkten.

Veröffentlicht am 12.12.2014 um 18:27 Uhr
Huebner/Severing
21. Spieltag; Rot-Weiß Erfurt - FC Hansa Rostock

Der FC Rot-Weiß Erfurt hat durch die jüngsten Ergebnisse bei nur zwei Punkten aus den letzten vier Spielen den Anschluss an die Spitzengruppe der Tabelle vorerst verloren und steht mit vier Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz derzeit nur auf dem 10. Tabellenplatz. Ein Sieg gegen den FC Hansa Rostock ist mittlerweile unabdinglich, will man den Anschluss nicht komplett verlieren. Die Rostocker treten mit einem neuen Trainer in Thüringen an. Nach der Entlassung von Peter Vollmann hat Karsten Baumann nun das Ruder übernommen und soll die Kogge wieder in ruhigere Gewässer führen.

Veröffentlicht am 12.12.2014 um 13:47 Uhr
Huebner/Lemke
21. Spieltag; Holstein Kiel - Borussia Dortmund II

Der Kieler SV Holstein ist wohl die formstärkste Mannschaft der letzten Monate. Seit elf Spielen ist die Mannschaft von Karsten Neitzel ungeschlagen, die letzte Niederlage datiert auf den 13. September zurück. Das sind am Samstag genau drei Monate. Nun soll gegen die abstiegsbedrohten Dortmunder der nächste Punktgewinn, am besten ein dreifacher, folgen. Doch die Nachwuchskicker des Bundesligisten brauchen selbst jeden Punkt, um zumindest am rettenden Ufer dran zu bleiben. Mit einem Sieg könnte sogar der Sprung über die rote Linie gelingen.

Veröffentlicht am 12.12.2014 um 13:28 Uhr
Huebner/Lemke
21. Spieltag; SSV Jahn Regensburg - Stuttgarter Kickers

Der SSV Jahn Regensburg steht ganz tief drin im Abstiegskampf und musste in den letzten Wochen einen Rückschlag nach dem Anderen hinnehmen. In den letzten 13 Spielen gab es 11 Niederlagen, nur jeweils einen Sieg und ein Remis. Auch der Trainerwechsel zu Christian Brand brachte nicht die erhoffte Trendwende. Und nun kommt mit den Stuttgarter Kickers eine Mannschaft, die eine eigene Negativserie am vergangenen Wochenende überwunden hat und sich gegen den SV Wehen Wiesbaden durchsetzen konnte. Die Degerlocher brauchen die Punkte, um weiterhin oben dran zu bleiben.

Veröffentlicht am 12.12.2014 um 12:45 Uhr


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Die 3. Liga News als Homepagetool bekommen Sie hier.