3. Liga News - Seite 551

Aktuelle News zur 3. Liga, verfasst von unseren Fan-News-Schreibern. Erfahren Sie alles Aktuelle über die Liga. Bei uns erfahren Sie Trainerwechsel, Transfers, Verletzungen, Spielberichte, Vorberichte und viele weitere 3. Liga News.
In unserer Suche können Sie nach bestimmten News suchen.

Suchbegriff:
News-Übersicht auf einen bestimmten Verein begrenzen:


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Aktuelles aus der 3. Liga

imago/objectivo
Holstein Kiel Zweiter über Nacht - Spielbericht

Die Störche aus dem Hohen Norden aus der Republik konnten durch einen überzeugenden 4:1 Sieg gegen den FC Rot-Weiß Erfurt zumindest bis Samstag Nachmittag den zweiten Tabellenplatz einnehmen und die Thüringer in der Tabelle auf Grund des weitaus besseren Torverhältnißes überholen. Kiel war über weite Strecken dominant, nach dem Ausgleich nach der Pause fanden die Störche auch gleich wieder die passende Antwort und gingen drei Minuten später wieder in Führung, Heider und Schäffler machten in der Schlussphase den Deckel drauf.

Veröffentlicht am 28.02.2015 um 10:12 Uhr
Huebner/Severing
Cottbus: Gürtel wird enger geschnallt

FC Energie plant für die nächste Drittliga-Saison mit einem Etat von 7,0 Millionen Euro.

Veröffentlicht am 28.02.2015 um 10:01 Uhr
Huebner/Severing
Rot-Weiß Erfurt: Weiter ohne Brandstetter

Angreifer der Thüringer muss wegen starker Prellung des Wadenbeins pausieren.

Veröffentlicht am 28.02.2015 um 10:01 Uhr

Huebner/Severing
Wehen Wiesbaden: Schindler wieder fit

Mittelfeldspieler hat Grippe überwunden und steht gegen Preußen Münster zur Verfügung.

Veröffentlicht am 28.02.2015 um 10:01 Uhr
Stuttgarter Kickers
Stuttgarter Kickers: Positives Umzugsfazit

Stadt Reutlingen mit dem neunmonatigen Gastspiel „außerordentlich zufrieden“.

Veröffentlicht am 28.02.2015 um 10:00 Uhr
Huebner/Lemke
VfL Osnabrück: 9.500 Zuschauer erwartet

Große Kulisse an der Bremer Brücke beim Duell mit Aufstiegsaspirant MSV Duisburg.

Veröffentlicht am 28.02.2015 um 09:59 Uhr
Huebner/Lemke
27. Spieltag; SSV Jahn Regensburg - Dynamo Dresden

Der SSV Jahn Regensburg steht weiterhin fünf Punkte hinter dem rettenden Ufer, obwohl die Aufholjagd im Jahr 2015 eigentlich sehr gut angefangen hatte. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden gestartet, folgte allerdings der erste Rückschlag für die Oberpfälzer am vergangenen Wochenende gegen den Zweitligaabsteiger aus Cottbus. Nun hat man den nächsten Absteiger zu Gast, wenn Dynamo Dresden kommt. Dynamo erlebte bisher ein Jahr, welches alles Andere als freudig ist. Nach drei Niederlagen entließ man Stefan Böger als Cheftrainer und ersetzte ihn durch Peter Németh, der verlor mit den Sachsen prompt gegen den SV Wehen Wiesbaden. Die Aufstiegsränge sind in weite Ferne gerückt, aber man will bei den Sachsen die Saison mit dem Maximum zu Ende bringen.

Veröffentlicht am 27.02.2015 um 19:13 Uhr
FOTOSTAND
27. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden - SC Preußen Münster

Nach dem ersten Erfolg im Jahr 2015 am vergangenen Wochenende gegen die SG Dynamo Dresden wollen die hessischen Landeshauptstädter nun gegen den SC Preußen Münster nachlegen. Allerdings brennen die Adlerträger auf Wiedergutmachung, denn nach der Niederlage gegen Erfurt folgte gleich die zweite Klatsche in Folge vor heimischer Kulisse gegen Kiel, und das, obwohl bereits in Führung lag. Münster rutschte auch prompt ab. Von Tabellenplatz 2 fiel man aus den Aufstiegsrängen heraus auf Rang vier, ist allerdings auf jeden Fall noch in Schlagdistanz bei Punktgleichheit mit dem Dritten aus Duisburg und einem Punkt Rückstand auf den Zweitplatzierten aus Erfurt. Wehen steht im Zentrum der Tabelle und weder nach vorne, noch nach hinten Etwas zu befürchten.

Veröffentlicht am 27.02.2015 um 19:09 Uhr
Huebner/Severing
27. Spieltag; SG Sonnenhof Großaspach - Energie Cottbus

Der Aufsteiger aus Großaspach musste innerhalb von vier Tagen zwei bittere 1:4 Niederlagen hinnehmen und steckt ganz tief drin im Abstiegssumpf. Mit 22 Punkten auf dem Konto beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer bereits zwei Punkte, der letzte Sieg scheint eine Ewigkeit her, datiert auf den 22, November 2014. Damals schien unter Uwe Rapolder Alles in Ordnung, es war der dritte Sieg in Folge. Es folgten sieben Spiele mit nur zwei Zählern. Uwe Rapolder trat daraufhin zurück und übergab wieder an Rüdiger Rehm. Cottbus konnte am vergangenen Wochenende dem Tabellenletzten aus Regensburg die erste Niederlage im Jahr 2015 zufügen und steht weiter vorne drin. Dies soll durch einen weiteren dreifachen Punktgewinn gegen Großaspach auch weiterhin so bleiben.

Veröffentlicht am 27.02.2015 um 19:00 Uhr
Marius Heyden
27. Spieltag; Hallescher FC - FC Hansa Rostock

Der Hallesche FC kam am vergangenen Wochenende nicht über ein 1:1 gegen den Nachwuchskader des Bundesligisten aus Dortmund hinaus, steht aber weiterhin mit 11 Punkten Vorsprung auf die rote Linie im sicheren Mittelfeld. Nun geht es gegen den FC Hansa Rostock, der im laufenden Jahr bei acht eingefahrenen Punkten noch ungeschlagen ist und sich durch den Sieg zuletzt gegen Mainz II über die rote Linie schießen konnte. Nun will man bei der Kogge das Polster auf die rote Linie, derzeit bei drei Punkten, mit einem weiteren Sieg weiter aufdicken.

Veröffentlicht am 27.02.2015 um 18:39 Uhr
Marius Heyden
27. Spieltag; Chemnitzer FC - Borussia Dortmund II

Der Chemnitzer FC konnte am vergangenen Wochenende nur ein 0:0 gegen die Spielvereinigung Unterhaching erzielen, ließ dabei allerdings immer wieder hochkarätige Gelegenheiten liegen. Auch wenn der Vorsprung auf die rote Linie noch bei 11 Punkten liegt, will man bei den Sachsen, die zu Beginn der Saison sogar eine Zeit lang Tabellenführer waren, schnellstmöglich die 42 Punkte erreichen, mit denen Mann sicher den Klassenerhalt fix macht. Genau so geht es den Nachwuchskickern der Dortmund Borussia, die stehen allerdings mit 24 Punkten direkt vor dem roten Strich und wollen nun endlich den ersten Sieg im neuen Jahr einfahren. Es wäre ein wichtiger, mit dem man den Vorsprung auf den Abstieg auf bis zu fünf Punkte ausbauen könnte.

Veröffentlicht am 27.02.2015 um 17:58 Uhr
Foto Butzhammer
27. Spieltag; Arminia Bielefeld - Spielvereinigung Unterhaching

Der Tabellenführer aus Bielefeld scheint sich mittlerweile unaufhaltsam den Weg zurück in die zweite Bundesliga zu bahnen und trifft am 27. Spieltag auf den ehemaligen Bundesligisten aus Unterhaching. Gegen die Mannschaft von Christian Ziege soll der nächste dreifache Punktgewinn her, nachdem man aus der englischen Woche die volle Punktzahl holen konnte. Allerdings werden die Oberbayern mit breiter Brust nach Bielefeld reisen, da man sich unter der Woche in einem mehr als wichtigen Spiel mit 4:1 gegen den Konkurrenten im Abstiegskampf aus Großaspach durchsetzen und so die 30-Punkte-Marke knacken konnte.

Veröffentlicht am 27.02.2015 um 17:33 Uhr
Huebner/Lemke
27. Spieltag; Fortuna Köln - Stuttgarter Kickers

Die Kölner Fortuna gilt als die absolute Überraschungsmannschaft der laufenden Saison, auch wenn die Truppe von Uwe Koschinat am vergangenen Wochenende gegen den MSV Duisburg eine Niederlage einstecken musste. Zuvor gab es allerdings überzeugende Auftritte gegen Osnabrück und den Tabellenführer aus Bielefeld. Nun kommt mit den Stuttgarter Kickers die nächste Topmannschaft. Auf Rang sieben stehend haben die Degerlocher nur drei Punkte Rückstand auf den Tabellendritten aus Duisburg und wollen mit einem Sieg einen eventuellen Ausrutscher der Konkurrenz nutzen. Nach der bitteren Niederlage zuletzt gegen Bielefeld soll außerdem schnell wieder der Weg zurück in die Erfolgsspur gefunden werden.

Veröffentlicht am 27.02.2015 um 17:01 Uhr
Huebner/Lemke
27. Spieltag; VfL Osnabrück - MSV Duisburg

Der VfL Osnabrück wartet nach wie vor auf den ersten Punktgewinn im Jahr 2015. Von einer Krise will man allerdings bei den Lila-Weißen Nichts wissen. Auch eine aufkommende Trainerdiskussion wurde mit der Bekanntgabe der Vertragsverlängerung mit Maik Walpurgis bis 2017 ad acta gelegt. Gegen Duisburg soll nun der Bock umgestoßen werden. Die Zebras allerdings stehen aktuell auf dem dritten Tabellenplatz und noch mittendrin im Rennen um die begehrten Plätze, die in die zweite Bundesliga führen. Die Meidericher konnten nach der bitteren Niederlage gegen Duisburg am vergangenen Wochenende gegen Fortuna Köln gewinnen und schnell den Schalter wieder auf Erfolg umlegen.

Veröffentlicht am 27.02.2015 um 16:40 Uhr
VfL Osnabrück
Osnabrück und Walpurgis verlängern bis 2017

So kann man einer aufkommenden Trainerdiskussion auch ein Ende setzen. Der VfL Osnabrück durchlebt bisher ein Jahr, welches von Nackenschlägen geprägt ist. Bisher wurden alle Spiele verloren. Von einer Trainerdiskussion will man aber Nichts wissen und hat prompt mit dem gesamten Trainerstab bis 2017

Veröffentlicht am 27.02.2015 um 13:32 Uhr


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Die 3. Liga News als Homepagetool bekommen Sie hier.