3. Liga News - Seite 518

Aktuelle News zur 3. Liga, verfasst von unseren Fan-News-Schreibern. Erfahren Sie alles Aktuelle über die Liga. Bei uns erfahren Sie Trainerwechsel, Transfers, Verletzungen, Spielberichte, Vorberichte und viele weitere 3. Liga News.
In unserer Suche können Sie nach bestimmten News suchen.

Suchbegriff:
News-Übersicht auf einen bestimmten Verein begrenzen:


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Aktuelles aus der 3. Liga

Marius Heyden
34. Spieltag; Holstein Kiel - Chemnitzer FC (Stimmen zum Spiel)

Holstein Kiel konnte durch einen hart umkämpften 2:1 Erfolg über den Chemnitzer FC drei weitere wichtige Punkte im Rennen um den Aufstieg einfahren und den Patzer der Stuttgarter Kickers ausnutzen. Immerhin ist der Vorsprung auf Rang vier nun schon auf fünf Punkte angewachsen. Duisburg konnte am Sonntag allerdings nachziehen und steht nur einen Punkt hinter den Störchen.

Veröffentlicht am 26.04.2015 um 19:53 Uhr
imago/Avanti
34. Spieltag; SG Sonnenhof Großaspach - VfL Osnabrück

Die SG Sonnenhof Großaspach konnte auch zum neunten Mal in Folge ungeschlagen bleiben und durch den 1:0 Erfolg über den VfL Osnabrück den Aufstieg so gut wie sichern. Mit 43 Punkten auf dem Konto steht man mit neun Punkten Vorsprung auf die rote Linie auf Rang 13. Osnabrück hat lediglich einen Punkt mehr und steht auf Rang 12.

Veröffentlicht am 26.04.2015 um 19:49 Uhr
imago/Karina Hessland
Duisburg jagt Kiel weiter - Spielbericht

Der MSV Duisburg konnte am Sonntag Nachmittag zum Abschluss des 34. Spieltages der 3. Liga weiterhin an Holstein Kiel dran bleiben und sich zudem von den Stuttgarter Kickers absetzen, die ihr Spiel gegen Energie Cottbus verloren haben. Somit haben die Zebras vier Spiele vor Schluss vier Punkte Vorsprung auf einen Nichtaufstiegsplatz und sind bis auf einen Punkt an der KSV dran. Mit Onuegbu und Janjic trafen auch beide Stürmer der Meidericher, die zum dritten Mal in Folge gewinnen konnten. Für Dynamo war es schon wieder die zweite Niederlage in Folge, nachdem man gehofft hatte, dass man nach dem Sieg über Bielefeld wieder in die Erfolgsspur gefunden hat.

Veröffentlicht am 26.04.2015 um 19:18 Uhr

Unterhaching springt über die rote Linie - Spielbericht
Unterhaching springt über die rote Linie - Spielbericht

Die Spielvereinigung Unterhaching konnte an den Erfolg der vergangenen Woche über den FC Hansa Rostock anknüpfen und, trotz des Abzuges von zwei Punkten, die Abstiegsränge verlassen. Gegen die Zweitbesetzung des VfB Stuttgart feierten die Oberbayern einen 3:1 Sieg und kletterten damit auf Rang 17 mit 35 Punkten auf dem Konto. Einen Punkt dahinter stehen die kleinen Mainzer. Stuttgart II liegt auf Rang 16, hat fünf Punkte Vorsprung auf Unterhaching, sollte aber zu Sicherheit doch noch einen Sieg einfahren, um sicher in der 3. Liga zu bleiben. Besonders treffen wird der Sieg der Spielvereinigung den Jahn aus Regensburg, der nun acht Punkte hinter dem rettenden Ufer steht.

Veröffentlicht am 26.04.2015 um 18:49 Uhr
Regensburg kommt gegen Mainz II nicht über ein 0:0 hinaus - Spielbericht
Regensburg kommt gegen Mainz II nicht über ein 0:0 hinaus - Spielbericht

Langsam aber sicher gehen beim Jahn die Lichter aus und die Hoffnung auf den Klassenerhalt schwindet immer mehr. Am 34. Spieltag verpasste die Mannschaft von Christian Brand die wohl letzte Chance noch einmal heran zu kommen. Gegen die Zweitbesetzung des Bundesligisten aus Mainz, der aktuell sieben Punkte vor dem Jahn liegt und den ersten Nichtabstiegsplatz bekleidet, reichte es nur zu einem 0:0, was einfach zu wenig ist. Somit sind es sieben Punkte, die man in den letzten vier Spielen aufholen müsste. Und sollte die Spielvereinigung Unterhaching am Sonntag noch gewinnen, könnte sich diese Zahl auf acht Punkte erhöhen. Langsam aber sicher kann man beim Jahn also für die Regionalliga Bayern planen.

Veröffentlicht am 26.04.2015 um 13:08 Uhr
Philipp Schroeder
Rostock landet in letzter Sekunde einen Befreiungsschlag gegen Dortmund II - Spielbericht

Der FC Hansa Rostock konnte nach der bitteren Niederlage am vergangenen Wochenende gegen die SpVgg Unterhaching schnell wieder zurück in die Erfolgsspur finden und sich letztendlich ein wenig glücklich, aber insgesamt verdient mit 3:2 gegen Borussia Dortmunds Zweitbesetzung mit 3:2 durchsetzen. Dabei lag die Kogge zwei Mal hinten. Den entscheidenden und siegbringenden Treffer erzielte Bickel bereits in der Nachspielzeit angekommen. Rostock hat zumindest über Nacht neun Punkte Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz, Dortmund II hingegen liegt nun vier Punkte hinter dem rettenden Ufer zurück, da die Mainzer Nachwuchskicker einen Punkt holen konnten.

Veröffentlicht am 26.04.2015 um 12:38 Uhr
Cottbus schlagt die Stuttgarter Kickers mit 2:0 - Spielbericht
Cottbus schlagt die Stuttgarter Kickers mit 2:0 - Spielbericht

Die Stuttgarter Kickers mussten am 34. Spieltag eine ganz bittere Niederlage hinnehmen und verloren beim FC Energie Cottbus mit 2:0. Dadurch verpassten es die Degerlocher zumindest vorübergehend auf den dritten Tabellenplatz zu springen und zudem könnten die Duisburger mit einem Sieg am Sonntag vier Punkte davoneilen. Mann des Spiels auf Seiten des FC Energie Cottbus, der sich erst am vergangenen Wochenende aus dem Aufstiegsrennen verabschiedete, war Tim Kleindienst, der den ersten Treffer stark vorbereitete und das 2:0 selbst erzielte.

Veröffentlicht am 26.04.2015 um 12:09 Uhr
Wehen siegt mit 3:0 über Halle - Spielbericht
Wehen siegt mit 3:0 über Halle - Spielbericht

Der SV Wehen Wiesbaden sorgte für ein abruptes Ende der Halleschen Serie am Samstagnachmittag. Mit 3:0 fegten die Hessen den blutleer agierenden HFC, der immerhin die beste Auswärtsmannschaft der gesamten Liga stellt, förmlich aus dem Stadion, dabei hätte das Ding auch noch deutlich höher ausgehen können. Dadurch haben sich auch die letzten Hoffnungen der Hallenser auf den Aufstieg erledigt, zudem rutschte man von Rang sechs auf Rang sieben ab. Für den SVWW war es der erste Sieg unter Interimstrainer Chritsian Hock.

Veröffentlicht am 26.04.2015 um 11:42 Uhr
SV Wehen Wiesbaden
Wehen Wiesbaden: Thomas Pröckl will in die 2. Liga

Neuer Geschäftsführer tritt ab 1. Mai Nachfolge von Georg Kleinekathöfer an.

Veröffentlicht am 26.04.2015 um 10:14 Uhr
Dynamo Dresden
Dresden: Torwart-Talent bei U 17-Europameisterschaft dabei

Markus Schubert in Kader der DFB-Auswahl für EM in Bulgarien berufen.

Veröffentlicht am 26.04.2015 um 10:12 Uhr
Arminia Bielefeld
Bielefeld: Christoph Hemlein sorgt für Furore

Tor aus rund 60 Metern beim 4:0-Erfolg in Erfurt.

Veröffentlicht am 26.04.2015 um 10:12 Uhr
FOTOSTAND
Münster: Bangen um Amaury Bischoff

Mittelfeldspieler zog sich beim 1:0 gegen Fortuna Köln Gehirnerschütterung zu.

Veröffentlicht am 26.04.2015 um 10:10 Uhr
FOTOSTAND
Münster besiegt Köln mit 1:0 - Spielbericht

Der SC Preußen Münster konnte die Niederlage aus der vergangenen Woche gut wegstecken und fand gegen Fortuna Köln wieder in die Spur. Das dürfte allerdings zu spät sein, da der Rückstand auf den dritten Platz vor dem Spiel bei acht Punkten lag. Duisburg spielt erst am Sonntag, so hat man zumindest über Nacht nur noch 5 Punkte Rückstand. Es war der erste Sieg der Preußen nach fünf sieglosen Spielen. Die Kölner konnnten den Sieg gegen Dresden hingegen nicht bestätigen und mussten wieder eine Niederlage einstecken. Allerdings dürfte der Klassenerhalt gesichert sein, bei noch vier Spielen beträgt der Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Veröffentlicht am 26.04.2015 um 09:05 Uhr
Huebner/Voigt
Arminia Bielefeld mit sicherem 4:0 in Erfurt - Spielbericht

Der Tabellenführer aus Bielefeld gab sich am 34. Spieltag beim Gastspiel in Erfurt keine Blöße und fuhr die drei Punkte locker und sicher mit einem 4:0 Erfolg ein. Der DSC marschiert langsam aber sich in Richtung Liga 2, hat zumindest über Nacht insgesamt neun Punkte Vorsprung auf Rang drei, auf Rang vier wird man nicht mehr zurück fallen, denn die Kickers haben ihr Spiel verloren und müssten in den letzten vier Spielen insgesamt zehn Punkte aufholen. Erfurts Niederlagenserie bleibt auch nach dem achten Spiel bestehen. Für Neu-Trainer Preußer war es bereits die vierte Pleite.

Veröffentlicht am 25.04.2015 um 23:15 Uhr
Marius Heyden
2:1: Kiel erkämpft wichtige drei Punkte gegen starke Chemnitzer – Spielbericht

Holstein Kiel hat den Aufstieg in 2. Bundesliga weiter fest im Visier. Am 34. Spieltag schlugen die Störche den Chemnitzer FC mit 2:1. Durch zwei Torbeteiligungen avancierte Mittelfeldspieler Maik Kegel dabei gegen seinen Ex-Club zum Matchwinner. Mit nun 63 Punkten bleiben die Norddeutschen auf dem zweiten Platz. Chemnitz musste sich erstmals nach fünf Spielen wieder geschlagen geben und rutscht vom siebten auf den neunten Rang. Mit weiterhin 49 Zählern bleibt der CFC im Niemandsland der Tabelle.

Veröffentlicht am 25.04.2015 um 17:54 Uhr


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Die 3. Liga News als Homepagetool bekommen Sie hier.