3. Liga News - Seite 348

Aktuelle News zur 3. Liga, verfasst von unseren Fan-News-Schreibern. Erfahren Sie alles Aktuelle über die Liga. Bei uns erfahren Sie Trainerwechsel, Transfers, Verletzungen, Spielberichte, Vorberichte und viele weitere 3. Liga News.
In unserer Suche können Sie nach bestimmten News suchen.

Suchbegriff:
News-Übersicht auf einen bestimmten Verein begrenzen:


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Aktuelles aus der 3. Liga

27. Spieltag; SG Sonnenhof Großaspach – SV Werder Bremen II (Stimmen zum Spiel)

Die SG Sonnenhof Großaspach hat bereits die dritte Niederlage im dritten Heimspiel im laufenden Pflichtspieljahr kassiert und so den Anschluss an den 3. Tabellenplatz verloren. Zwar ist die Mannschaft von Rüdiger Rehm noch 4., liegt aber bereits fünf Punkte hinter Osnabrück und Aue, obwohl der FCE am Sonntag noch nachlegen kann. Bremen hingegen feierte einen wichtigen Sieg und hat nun fünf Punkte Vorsprung auf die rote Linie.

Veröffentlicht am 27.02.2016 um 21:45 Uhr
27. Spieltag; FC Energie Cottbus – FC Hansa Rostock (Stimmen zum Spiel)

Für den FC Energie Cottbus war es ein bittere Samstag Nachmittag. Die Mannschaft von Vasile Miriuta kassierte eine ganz unnötige 1:0 Niederlage und das ausgerechnet gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, den FC Hansa Rostock. Nun haben die beiden Mannschaften Plätze getauscht, Rostock verließ die Abstiegszone und drängte die Lausitzer auf Rang 18.

Veröffentlicht am 27.02.2016 um 21:39 Uhr
Frank Scheuring
27. Spieltag; Würzburger Kickers – 1. FSV Mainz 05 (Stimmen zum Spiel)

Die Würzburger Kickers konnten sich durch ein 1:0 gegen den Nachwuchskader des Bundesligisten aus Mainz den dritten Heimsieg der Saison und gleich den zweiten Heimerfolg in Serie sichern und sind nun mit 37 Punkten auf dem Konto am FSV vorbei gezogen und so gut wie durch, was das selbst erklärte Ziel „Klassenerhalt“ angeht. Für den entscheidenden Treffer sorgte Shapourzadeh, der erst den Elfmeter heraus holte und dann auch verwandelte.

Veröffentlicht am 27.02.2016 um 21:28 Uhr

Marius Heyden
27. Spieltag; Holstein Kiel – VfR Aalen (Stimmen zum Spiel)

Holstein Kiel hat durch den knappen, aber durchaus verdienten 1:0 Sieg über den VfR Aalen einen wichtigen Schritt in Richtung Tabellenmittelfeld gemacht und kletterte mit den 34 Punkten auf dem Konto auf den 11. Tabellenplatz. Aalen konnte die gute Leistung vom vergangenen Wochenende wieder nicht bestätigen und war insgesamt über die gesamte Spieldauer zu ineffektiv. Der VfR hatte im ersten Durchgang einige Chancen in Führung zu gehen und ein Treffer wurde fragwürdigerweise aberkannt., kassierte dann aber unglücklich das 0:1 und konnte sich davon nicht mehr richtig erholen und konnte gegen einen direkten Konkurrenten so nicht punkten.

Veröffentlicht am 27.02.2016 um 21:15 Uhr
Foto Huebner
27. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden – VfL Osnabrück (Stimmen zum Spiel)

Die Mannschaft des Tages ist der VfL Osnabrück, denn die Truppe von Joe Enochs hat den über weite Strecken ungefährdeten Sieg über Wehen Wiesbaden genutzt, um in der Tabelle auf Rang 2 zu klettern, zumindest bis Sonntag Nachmittag, und vor Allem um die Distanz auf den vierten Tabellenplatz auf fünf Punkte aus zu bauen. Wiesbaden hingegen steckt wieder ganz tief drin im Abstiegskampf und muss nun schnell eine Reaktion zeigen. Es war die erste Heimpleite der hessischen Landeshauptstädter in der laufenden Saison.

Veröffentlicht am 27.02.2016 um 21:08 Uhr
27. Spieltag; SG Dynamo Dresden – Fortuna Köln (Stimmen zum Spiel)

Der Ligaprimus aus Dresden hat heute in beeindruckender Manier bewiesen, warum man in der laufenden Saison in einer eigenen Liga spielt. Obwohl die Fortuna mutig agierte und nicht so viel schlechter war als die Hausherren, waren die SGD eiskalt und abgezockt im Umgang mit den eigenen Möglichkeiten. Köln muss man ein Kompliment aussprechen, denn bis zum 4:0 hat die Truppe von Uwe Koschinat Alles versucht, am Ende musste man sich aber doch deutlich geschlagen geben.

Veröffentlicht am 27.02.2016 um 20:56 Uhr
Foto Huebner
Osnabrück klettert vorübergehend auf Rang 2 – Spielbericht + Bilder

Der absolute Sieger des Samstag Nachmittag ist der VfL Osnabrück. Die Lila-Weißen konnten sich mit 2:0 verdient beim SV Wehen Wiesbaden durchsetzen und so zumindest bis zum Sonntag Nachmittag auf den zweiten Rang klettern. Außerdem konnte man den Vorsprung auf den vierten Rang auf fünf Zähler ausbauen. Savran und Alvarez sorgten mit ihren Toren für den Erfolg über die hessischen Landeshauptstädter, die auf Rang 14 abrutschen und nur noch vier Punkte Vorsprung auf die rote Linie haben.

Veröffentlicht am 27.02.2016 um 16:59 Uhr
Marius Heyden
1:0 – Kiel besiegt den VfR Aalen – Spielbericht + Bilder

Holstein Kiel hat nach zuletzt zwei unglücklichen Spielen wieder in die Spur gefunden. Mit 1:0 gewannen die Störche ihr Heimspiel gegen den VfR Aalen. Die Gäste von der Ostalb bestimmten im ersten Durchgang die Partie, verpassten aber die Führung und kassierten in der 40. Minute den Treffer des Tages durch Mathias Fetsch. Durch die Niederlage rutscht der VfR mit weiterhin 32 Punkten auf den zwölften Tabellenplatz ab, während Kiel mit nun 34 Punkten auf den elften Rang klettert.

Veröffentlicht am 27.02.2016 um 16:54 Uhr
imago/Aswendt
Hansa Rostock mit wichtigen Sieg über Cottbus auf einem Nichtabstiegsplatz – Spielbericht

In einem wahren 6-Punkte-Spiel konnte sich der FC Hansa Rostock knapp mit 1:0 beim FC Energie Cottbus durchsetzen und so die Abstiegszone verlassen. Cottbus übernimmt nun die Position der Kogge und steht auf einem direkten Abstiegsplatz, nachdem man bereits zum dritten Mal in Folge verlor. Stephan Andrist besorgte früh den Treffer, der die Hanseaten auf die Siegerstraße brachte. Cottbus hatte in einer rassigen Drittligabegegnung viele Möglichkeiten, doch am Ende blieb es bei der unnötigen Niederlage. Kurz vor Schluss war Energie sogar in Überzahl, als Wannewetsch gelb-rot sah, doch es sollte einfach nicht reichen.

Veröffentlicht am 27.02.2016 um 16:39 Uhr
Frank Scheuring
Würzburg nach Sieg über Mainz II wohl durch – Spielbericht + Bilder

Einen riesigen Schritt in Richtung Saisonziel „Klassenerhalt“ schaffte der Aufsteiger aus Würzburg. Die Mannschaft von Bernd Hollerbach konnte gegen Mainz II den zweiten Heimsieg in Folge feiern und klettert durch den 1:0 Erfolg auf Rang 8. Mit 37 Punkten auf dem Konto bei noch 11 Spielen dürfte der Nichtabstieg wohl nur noch Formsache sein. Man konnte sogar an der Mannschaft von Sandro Schwarz vorbei ziehen. Shapourzadeh erzielte den entscheidenden Treffer, nachdem er zuvor den Elfmeter selbst heraus geholt hatte.

Veröffentlicht am 27.02.2016 um 16:31 Uhr
Großaspach zu Hause weiterhin ohne Punkt im laufenden Jahr – Spielbericht
Großaspach zu Hause weiterhin ohne Punkt im laufenden Jahr – Spielbericht

Die SG Sonnenhof Großaspach hat sich wohl aus dem Rennen um Rang 3 verabschiedet und kassierte am 27. Spieltag bereits die dritte Heimpleite im dritten Heimspiel im Jahr 2016. Gegen die Abstiegsbedrohte Nachwuchsmannschaft des Bundesligisten aus Bremen kassierte die Mannschaft von Rüdiger Rehm ein 0:1. Bereits in der 3. Minute kassierten die Hausherren den Treffer, der am Ende zum Sieg für Werder II reichen sollte, weil die SG beste Chancen nicht nutzen konnte. Die Bremer konnten durch den Erfolg auf Rang 13 klettern und haben nun fünf Punkte Vorsprung auf die rote Linie.

Veröffentlicht am 27.02.2016 um 16:23 Uhr
imago/Peter Blick
Dresden bezwingt Fortuna Köln deutlich – Spielbericht

An diesem Nachmittag hat Dynamo Dresden der Kölner Fortuna klar aufgezeigt, wo der Unterschied zwischen den beiden Mannschaften liegt. Köln spielte zwar munter auf und war nicht unbedingt klar schlechter, doch in der Chancenverwertung war der Ligaprimus eiskalt und machte fast mit jedem Angriff einen Treffer. Am Ende hieß es 4:0 für die Hausherren, auch wenn das Ergebnis zu deutlich ausfiel, war der Sieg Dynamos doch verdient.

Veröffentlicht am 27.02.2016 um 16:02 Uhr
imago/osnapix
Münster mit 3:1 Sieg über Chemnitzer FC – Spielbericht

Das war ein hartes Stück Arbeit für Horst Steffen und seinen SC Preußen Münster. Gegen den Chemnitzer FC gab es einen zwar verdienten Sieg, allerdings musste man sich diesen Dreier nach drei sieglosen Spielen schwer erarbeiten. Zur Pause führten die Himmelblauen, mussten aber direkt nach dem Wiederanpfiff den Ausgleich hinnehmen. Gerade, als die Mannschaft von Karsten Heine wieder besser wurde, entschied der SCP das Spiel mit einem Doppelschlag und sicherte sich so den dreifachen Punktgewinn.

Veröffentlicht am 27.02.2016 um 16:01 Uhr
27. Spieltag; VfB Stuttgart II – Hallescher FC (Stimmen zum Spiel)

Das Tabellenschlusslicht aus Stuttgart hat am Freitagabend zur Eröffnung der englischen Woche einen wichtigen Sieg verpasst und ließ trotz bester Chancen zwei Punkte liegen, die am Ende der Saison fehlen könnten. Zur Pause lagen die jungen Wilden unglücklich zurück, denn trotz drückender Überlegenheit machten die Gäste aus Sachsen-Anhalt den einzigen Treffer. Im zweiten Durchgang war Halle dann zeitweise tonangebend, kassierte aber genau in einer starken Phase den Ausgleich. Zum Ende hin war Stuttgart drauf und dran das Spiel komplett zu drehen, doch Bredlow, der Mann im Kasten des HFC, war an diesem Abend in Galaform und verhinderte immer wieder das Gegentor durch Riesenparaden. So ist der Punkt wohl am ende für beide Mannschaften zu wenig.

Veröffentlicht am 27.02.2016 um 10:33 Uhr
Frank Scheuring
27. Spieltag; FC Erzgebirge Aue – FC Rot-Weiß Erfurt

Der Zweitligaabsteiger aus Aue steht aktuell sehr gut da. Auch wenn man nicht so große Ambitionen zu Saisonbeginn hatte, so will man nun, da man auf dem zweiten Tabellenplatz steht, auch den Aufstieg realisieren. Dementsprechend mitentscheidend wird die anstehende Woche werde. Am Sonntag geht es erst einmal gegen Erfurt ins Derby. Die Mannschaft von Stefan Krämer konnte am vergangenen Wochenende einen wichtigen Sieg einfahren und will nun nachlegen, um möglichst schnell den Klassenerhalt fix zu machen.

Veröffentlicht am 27.02.2016 um 10:19 Uhr


Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Die 3. Liga News als Homepagetool bekommen Sie hier.